www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Nochmals: eBay-Angebote auf dieser Website


Autor: Manfred von Antenne (dipol)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

ich habe bei eBay einige Dinge aus vergangener Laborarbeit eingestellt.

Letzte Woche wurde ein solches Teil hier im Forum bei den eBay-Angeboten 
beworben. Natürlich zu meiner Freude :-)

Wer initiiert diese Werbung, wer bezahlt diese?

Laut Auskunft von eBay ist das einer dieser Suchmaschinen(Google etc.)
Ich selber habe weder Ad Words(Google) noch Ad Commerce(eBay) 
freigeschaltet.
Ich bezahle also weder für das Schalten der Anzeige noch für Klicks auf 
diese Anzeige.

Deshalb meine Frage: Wer verdient daran, wer bezahlt?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das so schwierig? eBay verdient am Umsatz, ist also daran 
interessiert, daß - wer auch immer - seine Sachen nicht nur anbietet, 
sondern auch losbekommt.

Da liegt es doch irgendwie nahe, Flüsterpropaganda zu machen und dafür 
auch etwas Geld zu investieren, oder nicht?

Autor: Manfred von Antenne (dipol)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Mitarbeiter von eBay hat mir am Telefon gegenüber verneint, dass der 
Artikel auf Initiative von eBay beworben wird.
Allerdings wird eBay mir natürlich nicht ihr Geschäftsgebahren 
offenlegen.
Da der Artikel erst seit 2 Tagen im Format "sofort kaufen - bis auf 
Widerruf" einstand, wunderte ich mich über dieses Bewerben.

Naja, mir soll's Recht sein.

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred von Antenne schrieb:
> Ein Mitarbeiter von eBay hat mir am Telefon gegenüber verneint, dass der
> Artikel auf Initiative von eBay beworben wird.
> Allerdings wird eBay mir natürlich nicht ihr Geschäftsgebahren
> offenlegen.
> Da der Artikel erst seit 2 Tagen im Format "sofort kaufen - bis auf
> Widerruf" einstand, wunderte ich mich über dieses Bewerben.
>
> Naja, mir soll's Recht sein.

Vielleicht zahlt ja die Bucht pauschal an die Kuller für jeden Käufer, 
der das Angebot über die Kuller aufruft. Somit liegt das Interesse auch 
bei der Kuller, und sie tun das, was sie immer tun, fremde Webseiten 
durchforsten und interessante Fundstücke vermarkten. Kleinvieh macht 
auch Mist.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Angebote werden von mir anhand von Schlüsselbegriffen (z.B. 
"Mikrocontroller") gesucht und über das Ebay-Partnerprogramm verlinkt. 
Dadurch bekomme ich einen Teil von dem ausgezahlt was Ebay über die 
Angebotsgebühren einnimmt.

Autor: Manfred von Antenne (dipol)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Andreas Schwarz (andreas) (Admin)

Besten Dank! Das ist ne Erklärung die ich nachvollziehen kann.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte noch ein Vorschlag an Andreas:

bau doch ein ebay-Artikelnummer (/link) Eingabefeld ein, der dann einen 
Anzeigelink, mit dem du Geld bekommst daraus bastelt.

So könnte man ohne Zusätzliche eigene Kosten µC.net unterstützen, wann 
immer man bei ebay etwas kaufen will.

Autor: hörmel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Kontextsensitive Werbung ist echt toll:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...


Muss wohl die Geschichte von microchip.com in Comicform sein ;)

Autor: Alter Falter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ARM 9 rofl tut mir leid das musste einfach sein:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...

Autor: Mehrwert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die merkwürdige Preferenz des Skriptes für Herrenunterwäsche wirft 
ebenfalls Fragen auf.

Heute u.A.

> 5700 bugatti Basic underwear Gr 5-16

Erklärbar ist

> Cyberdog Men-Shirt MICROCHIP black M

Genau wie

> PetPorte Smart Flap SmartFlap Microchip Katzenklappe

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehrwert schrieb:
> Die merkwürdige Preferenz des Skriptes für Herrenunterwäsche wirft
> ebenfalls Fragen auf.
>
> Heute u.A.
>
>> 5700 bugatti Basic underwear Gr 5-16

Was ist daran merkwürdig? "basic" dürfte ein Schlüsselwort sein.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Was ist daran merkwürdig? "basic" dürfte ein Schlüsselwort sein.

Mag ja sein. Damit ist freilich auch klar: Ein Wort alleine, aus dem 
Zusammenhang gerissen und seines Kontexts beraubt, taugt als Kriterium 
nicht.

Bei eBucht gibt es doch Kategorien, oder? Wenn ein Angebot in der 
Kategorie "Kleidung" vorzufinden ist, dann könnte man es ja für die 
Anzeige auf µc.net herausfiltern.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Brandis schrieb:
> Wenn ein Angebot in der
> Kategorie "Kleidung" vorzufinden ist, dann könnte man es ja für die
> Anzeige auf µc.net herausfiltern.

Das wirst du aber woh bei ibäh beantragen müssen.  Soweit ich weiß,
blendet Andreas deren Zeug nur ein, selbst filtern kann er da nichts
(zumindest nicht in der von dir gedachten Weise — man kann wohl
explizit ein bestimmtes Angebot sich verbitten oder sowas).

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Das wirst du aber woh bei ibäh beantragen müssen.  Soweit ich weiß,
> blendet Andreas deren Zeug nur ein, selbst filtern kann er da nichts
> (zumindest nicht in der von dir gedachten Weise — man kann wohl
> explizit ein bestimmtes Angebot sich verbitten oder sowas).

Ja, aber wer gibt denn bisher die Schlüsselwörter vor nach denen eine 
Werbeanzeige eingeblendet werden soll? Also "Basic", "Microchip", 
"Arm"... das macht doch schon Andreas, oder nicht? Wenn er aufgrund der 
Schlüsselwörter entscheiden kann, was angezeigt werden soll, dann sehe 
ich nicht was ihn daran hindern sollte zwischen den:

<!-- bannerstart -->
<!-- bannerend -->

(oder entsprechenden) Tags nach unerwünschten Schlüsselwörtern wie 
"Shirt", "Unterwäsche" etc. zu suchen, und bei einem Treffer eben 
dasjenige eBay-Angebot nicht zu verwenden, da es nun mal nicht zum 
Themengebiet seiner Website passt.

Oder anders ausgedrückt: Es gibt falsche Positive. Wie bekommt man die 
weg? Mit Intelligenz. ;-)

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werbung ist Belästigung. In diesem Forum "erdulde" ich diese Belästigung 
aus dem Grunde der Finanzierung des Webspaces bis zu einem gewissen Grad 
(Flash akzeptiere ich z.B. nicht mehr).

Die Inhalte der Werbung sehe ich mir nicht an, das interessiert mich 
einfach nicht, das ist ein notwendiges Übel, das ich einfach ignoriere. 
Wenn's Dich stört, dann schau Doch einfach nicht hin. Es lohnt sich 
nicht, an so einem Übel etwas verbessern zu wollen, Werbung ist und 
bleibt Belästigung, daran ändert auch Filterung und bessere Auswahl der 
Inhalte nichts.

...

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich bild mir ein, andreas hätte mal geschrieben, dass er die 
ebay-Angebote selbst raussucht.

edit:
steht sogar in diesem Thread:

Andreas Schwarz schrieb:
> Die Angebote werden von mir anhand von Schlüsselbegriffen (z.B.
> "Mikrocontroller") gesucht und über das Ebay-Partnerprogramm verlinkt.
> Dadurch bekomme ich einen Teil von dem ausgezahlt was Ebay über die
> Angebotsgebühren einnimmt.

wobei auf den von mir folgenden Vorschlag nicht eingegangen wurde, was 
ich schade finde, da ich µC.net gerne auf diese Weise unterstützen 
würde.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux schrieb:
> Werbung ist Belästigung. In diesem Forum "erdulde" ich diese Belästigung
> aus dem Grunde der Finanzierung des Webspaces bis zu einem gewissen Grad
> (Flash akzeptiere ich z.B. nicht mehr).

Erdulden tu ich garnix. Ich habe mittlerweile einen derart selktiven 
Browserblick, daß ich das Zeug gar nicht zur Kenntnis nehme. Nicht nur 
hier...

Dieses Flashzeugs kann allerdings wegen seiner Pentranz schon lästig 
werden, aber da ich mir viele Texte per Screenreader vorlesen lasse und 
sie mit copy&paste dort reinbugsiere, ärgert mich nur, wenn die 
copy-Funktion beeinträchtigt wird.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Ich habe mittlerweile einen derart selktiven
> Browserblick, daß ich das Zeug gar nicht zur Kenntnis nehme.

Ich ja auch, deshalb "erdulde" (ignoriere ohne zu Murren) ich es ja 
auch.

...

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:

> Erdulden tu ich garnix. Ich habe mittlerweile einen derart selktiven
> Browserblick, daß ich das Zeug gar nicht zur Kenntnis nehme. Nicht nur
> hier...

Drum wird Werbung auf anderen Seiten ja immer beweglicher. Flash, 
durchlaufender Kram, mitscrollende oder über den Schirm wandernde 
Bilder, ... Da kann ich das nämlich nicht. Aber Opera ist ganz gut beim 
blockieren.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man habt ihr Probleme. Holt euch Adblock und NoScript und gut ist.

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Anbieter für Werbung (AdScale, AdWords etc) über deren IP 
einfach in meinem Router geblockt, und lasse statdessen eine leere Seite 
anzeigen.

Ich habe dies auch in meiner Firma so gemacht, falls Mitarbeiter mal im 
Netz irgendwo etwas suchen, um den Traffic klein zu halten :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.