www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Steckerleiste einschalten => Sicherung kommt!


Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum

Ich nutze seit gerumer Zeit eine abschaltbare Steckerleiste für alle an 
meinem Schreibtisch befindlichen elektrischen Geräte (z.B. 3 TFT´s, PC, 
Oszi) und an der selben Steckdose noch permanent am Netz hängende Geräte 
( Radiowecker, Drucker, Router, STK 500, Schreibtischlampen). Seit ich 
meinen 20" CRT (150W) gegen drei 30W TFT´s ausgetauscht habe kommt beim 
einschalten der Steckerleiste (nicht immer) die Sicherung.

Was kann dazu führen das beim popeligen Einschalten der einen 
Steckerleiste die Sicherung kommt? - alle daran hängenden Geräte sind zu 
dem Zeitpunkt ja aus.

Autor: didadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach die Geräte doch an zwei Steckerleisten.

Idealerweise so, dass bei bestimmten Nutzungsprofilen nur eine einzige 
eingeschaltet werden muss. Dann sparst Du sogar noch Strom.

Je nach Drucker kann z.B. der einen hohen Einschaltstrom haben.

Autor: John-eric K. (mockup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja eben, alle Geräte haben sicherlich einen Kondensator am Eingang der 
Aufgeladen werden muss beim Einschalten.
Dieser kurze hohe Stromimpuls kann die Sicherung kommen lassen.

John

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JAja aber der Drucker will ja am Netz bleiben, damit der seine 
Reinigungszyklen nicht vergisst und den Wecker will ich meistens nur 
dann nutzen, wenn der PC (und die Steckerleiste) aus sind.

Es ist so Steckdose(Wand) -> Steckerleiste ohne schalter -> 
Steckerleiste mit schalter -> PC

An der Steckerleiste ohne schalter hängt der Drucker, Wecker, Router.

Autor: didadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann versuch's mit Trial and Error.

Wahlweise ein verdächtiges Gerät anders mit Strom versorgen (anderer 
Stromkreis, oder nachträglich am Gerät einschalten) und dann eine Weile 
beobachten, ob das Verhalten sich verbessert.

Es kann sich ja nur um Einschalteffekte handeln. Also hilft nur 
aufteilen ... oder ggf. einkreisen und reparieren.

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haben die Netzteile denn so einen hohen Einschaltstrom? Können die sich 
gegenseitig hochschaukeln? Ich habe ja nur das nötigste an der 
abschaltbaren Steckerleiste und habe nur den einen Stromkreis mit dieser 
einen Sicherung zur Verfügung. Da kann ich nichts aufteilen.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hubert schrieb:
> Seit ich
> meinen 20" CRT (150W) gegen drei 30W TFT´s ausgetauscht habe

Da ist doch die Ursache. 1*65A Einschaltstromstoss gegen 3*60A 
getauscht.

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön erklärt, danke, hat mir echt geholfen.

Autor: didadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kommt man auf diese Zahlen?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
didadu schrieb:
> Wie kommt man auf diese Zahlen?

NTC im 230V Zweig ist 2,2 bis 10 Ohm je nach Gerät und dessen 
Leistungsaufnahme. Rest für Berechnung hat Onkel Ohm in eine Formel 
gepackt.  :)

Autor: didadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.