www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Bass Verstärker


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich wollte mal fragen, ob jmd zufällig eine Schaltung besitzt, die zum 
Verstärken von z.B. MP3-Playern auf rund 15 bis 20 Watt verwendet werden 
kann und nur 12 V benötigt?
Bitte mit Schaltplan und was ganz toll wär: Die Teile sollten möglichst 
alle bei Pollin bestellbar sein. Das wär echt toll, denn da möchte ich 
in näherer Zukunft bestellen und sonst fallen wieder irgendwo anders die 
Versandkosten an :(
Mit Verstärkern hab ich mich bis jetzt so gut wie nicht beschäftigt, 
deshalb wäre eine detailierte Beschreibung vlt auch günstig. :)
Ich weiß ich stelle schwere Fragen, aber vlt kann mir ja jmd helfen. :)
Danke im Voraus
mfg Hans

: Verschoben durch Moderator
Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry. Ich weiß nicht warum ich das jetzt Bass-Verstärker genannt hab. 
Tut mir Leid :)

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dich mal bei den üblichen Verdächtigen (NXP, ST) um, die haben 
ein-IC-Verstärker, die auf deine Anforderungen passen. Bzgl. der 12V 
empfehle ich dir im speziellen nach Amp-ICs für Autoradios zu suchen.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin hat eigentlich nur TDA2025 und TDA4930 dafür, typical bridge 
Application Schaltung nach Datenblatt nachbauen, 4 Ohm Lautsprecher 
anschliessen, 12V ran und fertig ist die Laube.

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin hat mit Sicherheit auch nen Bausatz.
http://www.pollin.de/shop/dt/NjU5OTgxOTk-/Bausaetz...

So, Thema geklärt.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Pollin hat mit Sicherheit auch nen Bausatz.
Da ist der gute altbewährte TDA2003 drin. In dessen Datenblatt gibts 
dann auch eine Brückenschaltung um auch an 4 Ohm noch die 20W abgeben zu 
können.
http://www.utc-ic.com/spec/TDA2003.pdf
http://electroschematics.com/1192/tda-amplifier-circuits/
Allerdings klappt das mit 12V Versorgung noch nicht so ganz...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Ich wollte mal fragen, ob jmd zufällig eine Schaltung besitzt, die zum
> Verstärken von z.B. MP3-Playern auf rund 15 bis 20 Watt verwendet werden
> kann und nur 12 V benötigt?

Da gibts ne einfache Formel:

P = U² / (8 * R)

Und ein Verstärker braucht selber nochmal 1..2V Spannungsabfall an 
seinen Transistoren, also:

P_max = (12V - 2V)² / (8 * 4R) = 3W.

In Vollbrückenschaltung * 4, also max 12W.


Peter

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok. Danke für die Anworten. Dann werde ich es wohl mal in Angriff nehmen 
:)
mfg Hans

Autor: Icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach 'ne beliebige Car-HiFi-Endstufe bei eb*y schießen. Bekommst du 
dort fast umsonst und ist fix und fertig anschlußbereit. Brauchst nur 
noch ein Klinke-Cinch-Kabel.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.