www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schrittmotorsteuerung mit L297/L298


Autor: Till Rohrmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab eine Schrittmotorsteuerung aus einem L297/L298 gemäß dem
Schaltplan auf RoboterNetz aufgebaut. Nur leider hab ihc jetzt das
Problem, dass der Motor zwar angesteuert wird ( er dreht sich ), doch
wenn ich den Motor antippe dreht er sich in die andere Richtung, obwohl
der Richtungseingang nicht verändert wird. Durch einfache
Krafteinwirkung ändert sich sozusagen, dei Drehrichtung des Motors. An
der Software zur Ansteuerung kann es nicht liegen, da das gleiche
Programm mit einem anderen Treiber gleicher Bauart funktioniert.
Vielleicht hat ja einer von euch bereits die selben Erfahrungen
gemacht.

Mfg

Till Rohrmann

Autor: Till Rohrmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es gerade noch einmal mit der anderen Schaltung probiert und
musste feststellen, dass es doch nicht geht... Die Schaltung ist aber
eigentlich richtig... (ich habe noch einmal alles überprüft)

Folgendes Problem tritt also auf:
Wenn ich den Schrittmotor per Hand etwas bremse, dann stoppt er und
knarrt nurnoch. Der Motor läuft erst weiter, wenn er etwas
"angeschoben" wird.

Hat vielleicht jemand eine Idee, woran das liegen kann? Ich denke
nicht, dass es am Motor liegt, da ich es auch an einem anderen Motor
ausprobiert habe und genau das gleiche Problem auftritt.

Vielen Dank schon im Vorraus,
Till Rohrmann

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu hohe Schrittfrequenz ?!

Autor: Stephan Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau das würde ich auch sagen.
Was ist denn das für ein Motor? Für welche Frequenz wurde der gebaut?

Wie siehts mit dem Stromfluss durch die beiden Windungen aus?

VG
Stephan

Autor: Direx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prüfe mal, ob Du die Leitungen des Motors nicht vertauscht hast.
Also ob wirklich die beiden Enden einer Wicklung (am besten mit
Ohmmeter messen) an den selben Treiber gehen.
Evtl. hat der Motor auch eine zu hohe Induktivität.
Diesen Effekt hatte ich nämlich schonmal.
Direx

Autor: Till Rohrmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab jetzt die Frequenz des Clocksignals runter gesetzt und das erste
Problem hat sich dadurch lösen lassen. Nur jetzt habe ich bei dem 2.
Motortreiber folgendes Problem: der Motor dreht sich immer ein paar
Schritt vorwärts und dann rückwärts. Aufgrund diesem Verhalten habe ich
mir mal die Ausgangssignale des Motortreibers angeguckt und habe dabei
festgestellt, dass Motor2 immer eine Spannung von 9 Volt aufweist, die
sich nicht verändert. Offensichtlich scheint das der Fehler zu sein.
Diesen habe ivh dann bis zum L297 zurückverfolgen können. Dort ist es
nämlich der Fall, dass B (Output 2) sich lediglich im Spannungsbereich
4 - 2,9 Volt verändert, obwohl es sich im Bereich 4 - 0,5 Volt
verändern müsste. Ich denke darin liegt das Problem, da der L298
Taktsignal auf der Leitung bekommt. Nun ist mir aber noch unklar wie
das sein kann. Der L297 ist definitv nicht defekt ( habe ihn im andere
Motortreiber ausproviert und da funktioniert er).

Mfg

Till Rohrmann

Autor: Direx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei diesen Schaltungen ist immer wichtig, zwischen der Digitalen und
Power-Versorgung zu trennen. Auf den Digitalleitungen darf/soll kein
Motorstrom fließen. Versorgungen sauber abblocken, kurze Leitungen,
zusammengehörige Leitungen paarweise verdrillen.

Macht der L297 vielleicht ab und zu einen Reset? (wenn er den
Rückwärtsschritt macht)?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.