www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik elektronischer trafo fuer Halogenlampen


Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin,

mein Problem hat zwar nichts mit uCs zu tun, hat aber bestimmt schon
viele von euch beschaeftigt: Meine eltern haben eine Halogenlampe, 50W,
samt Trafo und Dimmer. Nun wisst ihr ja alle, dass der Trafo brummt,
wenn man seine Spannung "beschneidet". Abhilfe sollen da wohl
elektronische Trafos bringen. Nur kosten die ja auch ein wenig. Drum
haben sich meine Eltern von mir so ein Teil im Selbstbau gewuenscht und
als angehender E-Techniker will man da ja auch nicht nein sagen. Nur bin
ich nicht wirklich in der Leistungselektronik zu Hause ("Hochspannung
macht klein und haesslich", sagte mein Professor da mal). Und unter
"elektronische Trafos" findet man bei google auch nur
Verkaufsangebote. Nun frage ich euch, wie bekomme ich meine 50W
Halogenlampe mit baumarktueblichem Dimmer brummfrei geregelt? Bin fuer
alles an (online) Literatur/Schaltungsbeispielen dankbar.
Kann ich da den Phasenanschnitt einfach so weit treiben, bis quasi
nichts von meinem Sinus uebrigbleibt?

TIM

P.S.: Save a horse, ride a cowboy!

Autor: Stephan Hochberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst bauen lohnt keinesfalls...

Ich weiss auch nicht was du mit "Nur kosten die ja auch ein wenig."
meinst. Bei Reichelt in der Leistungsklasse unter 20,- zu haben. Das
kosten schon die Teile (ohne die verbrannten), da kannst du dir für die
Tage/Wochen an Entwicklung und Test sparen.

Dimmen mit Phasenabschnitsdimmer.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut, mag sein, dass der finanzielle Vorteil etwas auf der Strecke
bleibt, aber mal ehrlich, der Grossteil der Leute in diesem Forum hat
doch einfach Spass an der Bastelei. Da schliesse ich mich nicht aus.
Sowas kaufen kann ja jeder.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann bau ein PC Netzteil um:
Das ist billig und eine Herausforderung...

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, ich muss das wohl noch etwas mehr praezisieren was ich will: Basteln
und dabei was lernen. Und zwar nicht, wie ich da was hinklatsche was
funzt, sondern wie man prinzipiell so eine Sache angeht. Also versorgt
mich doch bitte mit links/info zum Thema elektronische Netzteile und
nicht zu "wie bringe ich ne Lampe zum leuchten".

Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
die effizienteste nummer wäre wohl, sich so'n teil zu besorgen,
sezieren und im wesentlichen (vielleicht) auf einer eigenen platine
wieder zusammenzuschustern, dann hat's so'n bischen den charakter vom
eigenbau ohne dass du das rad gleich neu erfinden musst. 1. garnitur
wäre natürlich, sich in die entsprechende technik reinzuarbeiten und
so'n teil konstruieren, riecht aber nach viel arbeit und manchmal
auch'n bischen verbrannt. wenn's dich nicht bremst: stichworte wären
sperrwandler, durchflusswandler, step-down konverter um mal mit dem
gröbsten anzufangen.
gruss, harry

Autor: Stephan Hochberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://henry.fbe.fh-darmstadt.de/smps/smps.asp

Ich hab ein kaputtes (105VA) rumliegen. Sieht aus als wärs ein
Halbbrücken-Gegentaktwandler, ohne IC einfach als Oszillator
aufgebaut.

Eingangselko fällt weg, bzw. ist nur winzig (0,1uF). Die
Sekundärwicklung geht direkt an den Ausgang (Gleichrichtung/Siebung
brauchts für ne Lampe ja nicht).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.