www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 zerschossen!


Autor: John Schmitz (student)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

habe mein STK500 bei ISP Programmierung zerschossen.

U.a. ein Fehler:

Wenn ich versuche, die Signatur eines Chips zu lesen kommt nur Unsinn. 
Sowohl bei HVSP als auch bei ISP.

LEDs auf dem Board zeigen aber ordnungsgemässe Funktion an.

Ein SMD Bauteil sieht zeimlich mir verdächtig verschmort aus.

Kann nir jemand bei der Identifikation helfen ? Evtl. eine Bezugsquelle 
?

Vielen Dank im voraus.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schaltplan gibts in der hilfe vom avr-studio.
auf dem bauteil steht S14B, wobei das B vllt auch eine 8 sein kann.

smd-codes:
http://info.electronicwerkstatt.de/bereiche/bautei...
http://www1.schukat.com/schukat/schukat_cms_de.nsf...
http://iwenzo.de/wiki/Kategorie:SMD

Autor: John Schmitz (student)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe noch ein besseres Foto geschossen!

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab die lösung.
als ansporn wird sie erst um 23.30 veröffentlich =)

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, so viel ansporn wars wohl nicht...

U900 - NC7S14 - seite 8 bei den schaltplänen.
ist ein single gate schmitt-trigger. zu bekommen bei farnell, mouser, 
uswusf.

allerdings gehört der zur takterzeugung fürs target, nicht zur isp.

Autor: -.- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was hastn du damit gemacht ? da muss ja ganz ordentlich saft durch 
braten sein ?

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Hilfe.

Habe ein Target programmiert, in dem 24 Volt falsch gelaufen sind ... 
wohl ins STK500 rein ...!

Würdet Ihr versuchen, den zu ersetzen ... oder direkt neues Board ?

Grüße

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gerne.

wenn nick auch dein beruf ist, solltest du das board doch reparieren 
können =)

vorerst kannst du folgendes probieren: löt das teil aus und wenn dann 
das board (ohne oszillator!) wieder funktioniert, hast du glück gehabt.
allerdings stehen die chancen dafür nicht grade gut.

ansonsten mal den schaltplan durchgehen und die teile raussuchen, die 
mit dem target oder der target-spannung direkt verbindung haben und 
diese prüfen.

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee - geht nicht.

Zudem sind auch zwie Leiterbahnen angegriffen - evtl beim Auslöten 
passiert.

Besser neues Board.

Danke für Eure Hilfe!

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder Fädeldraht.

Autor: Einhart Pape (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

bei meinem STK500 sitzt seit Jahren ein normaler 14 pin CMOS Chip mit 
Fädeldraht verbunden. Ich hatte das Gatter auch zerschossen - allerdings 
ohne 24V und sichtbare Schäden.

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einhart Pape schrieb:
> Moin,
>
> bei meinem STK500 sitzt seit Jahren ein normaler 14 pin CMOS Chip mit
> Fädeldraht verbunden. Ich hatte das Gatter auch zerschossen - allerdings
> ohne 24V und sichtbare Schäden.

Hallo Marcel, hall Einhart,

habe keine Angst vorm Fädeldraht. Frage ist nur, was ist sonst noch 
defekt ?

Habe leider wenig Ahnung vom Aufbau des STK500. Und warum hätte das 
STK500 eventuell auch ohne laufen können ? Was macht der Schmitt-Triger 
an der Stelle ?

Nach dem Stromlaufplan kann ich das Teil ja nur über VTG zerschossen 
haben (5 Volt Spannungsversorgung für die zu brennenden MCs ?!). Das 
wäre wiederum logisch für mich, da ich inBoard geflashed habe und die 24 
Volt wohl an den 5 Volt Pin des MCs gekommen sein müssen. VTG zieht sich 
aber durchs ganze Board ...!

Okay, ein Versuch kann ja nichts schaden, das Teil kostet ja nichts.

Wo bekomme ich denn den Baustein am problemlosesten - bin privat - nicht 
gewerblich ? Bei den großen Anbietern wird die Stückzahl 1 ja gar nicht 
beachtet ...!

Grüße

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fragen kostet nichts.
Für Schnelligkeit wäre RS
Für Ottonormalverbarucher der C
http://www.mikrocontroller.net/articles/Elektronikversender

Evtl. würde ich zeigleisig fahren. Neues Teil und neues Board bestellen, 
um keine Zeit zu verlieren falls die Reparatur ein Fehlschlag sein 
sollte.

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Schmitt Trigger leitet nur das des Oszillators weiter.
Setz mal einen neuen AVR ein der auf internem Oszillator arbeitet und 
teste nochmals ob deine ISP Verbindung funktioniert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.