www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik maximale Verlustleistung MOSFET


Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe eine problemstellung bei der in nicht wirklich weiterkomme.

Mit einem MOSFET will ich bewusst Leistung verbraten.

Nun ist ja bei den MOSFETs Ptot immer bei Tc=25 Grad angegeben.
Den FET will ich aber bis maximal Tc= 100 Grad betreiben.

Wie komme ich nun auf die maximal mögliche Verlustleistung ?
Im Datenblatt ist es nicht direkt abzulesen.

Freu mich über jede Hilfestellung

Liebe Grüße
Manuel

Autor: ullu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die maximale zulässig Verlustleistung kannst Du über den thermischen 
Widerstand Rthja des Mosfets aus dem Datenblatt berechnen.

Ptot = (Tj-Ta)/Rthja

Aber beachten unter welchen Bedingungen der thermische Widerstand 
angegeben ist.

Autor: nicht "Gast" (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Einem Mosfet ist im Datenblatt meit auch der Thermische Widesstand 
von Die bis an das Gehäuse angegeben (Rth junction-case) mit diesem, der 
maximalen junction-temperatur (steht auch im Datenblatt) nt deiner 
vorgegebenen Tc=100°C  kannst du dann die maximal mögliche 
Verlustleistung errechnen.

ist die von dir Angegebene Tc die Umgebungstemperatur oder wirklich die 
Case-Temperatur, welche du mittels Kühlkörper einhältst, indem di die 
Verlustwärme abtransportierst?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Manuel (Gast)

>Wie komme ich nun auf die maximal mögliche Verlustleistung ?
>Im Datenblatt ist es nicht direkt abzulesen.

Aber berechnen, siehe Kühlkörper.

MfG
Falk

Autor: Volker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.