www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 1394 Hardware?


Autor: Philipp Sªsse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spätestens seit der Lektüre von http://www.1394automation.org/ bin ich
hin und weg von diesem Bus, der multimasterfähig ist, schnell,
resourcenschonend und robust, beliebige Topologien erlaubt und sogar
(für mich wichtig) redundante Leitungen erlaubt.

Aber wenn ich bei Reichelt, Farnell, Schukat usw. nach einem
PDI1394P25BY o.ä. suche, gehe ich immer leer aus. Kabel ja. Controller
für diverse PC-Steckplätze ebenfalls. Aber Controller-/Treiberbausteine
für Entwickler? Fehlanzeige!

War von Euch jemand erfolgreicher?

Dank und Gruß, Philipp.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist halt sehr speziell das Teil. Wirst du nur bei den Distris bekommen.

Autor: Philipp Sªsse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es muß nicht genau dieses IC sein. Halt irgendwelche 1394-Bausteine. Das
ist ja nun nichts allzu spezielles, die kommen ja inzwischen schon in
den unterschiedlichsten Geräten drin vor, Video, Audio, Massenspeicher,
Steuerungen, Sensoren usw.

Die Leute werden ja auch nicht alle direkt vom Hersteller beziehen,
oder?

Hat hier niemand Erfahrung mit 1394?

Autor: ERDI-Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck doch mal bei Texas Instruments. Da findest du sowohl Bausteine, die
den Link- als auch Physikal-Layer realisieren.
Oder du suchst dir gleich sowas wie den TSB43AA82A aus, der hat Link-
und Physikal-Layer in einem.

Überhaupt ist Texas Instruments Anlaufstelle Nummer 1 bei Firewire. Die
haben sowohl Lösungen für IEEE1394a als auch für IEEE1394b.
Wobei das Erste, also mit 400Mbps üfr dich mehr als ausreichend sein
sollte.

Autor: Philipp Sªsse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, ich werde mich mal dort auf die Suche machen! Und ja: 1394a
reicht mir natürlich; selbst wenn mehrere ARMs auf dem selben Bus
schaufeln, wird es wohl noch nicht "eng" bei mir!

Autor: Hannes Hering (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Hat jemand Info's über das Protokoll bzw. irgendwelche Code-Schnipsel
um irgendeinen 1394-Chipsatz anzusprechen? Ich hab hier grad des
Datenblatt vom Texas TSb43AA82A, aber ich werd net ganz schlau draus,
wie ich den jetzt Programmieren muss, damit der sich mit dem PC
unterhält ...

MFG

Hannes

Autor: J. Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du dich mit dem PC per 1394 unterhalten willst dann nimm einfach
eine ATA-Bridge und spiel "Festplatte", dann mußt du keine Treiber
mehr entwickeln und es ist insgesamt 1000mal einfcher, als andere
Ansätze.
Ansonsten wirst du es wohl nicht alleine schaffen - zu kompliziert!
Nicht nur den Controller-Teil, sondern auch in der Windows Treiber
Entwicklung mußt du dann fit sein. Zudem sind nicht alle 1394 Dokus
frei verfügbar.

Wenn es obiges nicht sein soll, sondern professioneller, dann sind
wirklich empfehlenswert die UC1394a Dinger von orsys. Gut für PC
Kommunikation aber auch für Kommunikation untereinander ohne PC!

Billig ist dem Bereich aber gar nichts! Das kannst du vergessen. Ausser
vielleicht die Sache mit den ATA-Bridges. Dann sind aber auch wieder
USB2.0 Bridges noch billiger (unter 10,-!! bei reichelt z.B.) Für das
was du ursprünglich wolltest ist das dann aber natürlich auch wieder
nix.

Ehrlich gesagt vergiss es lieber komplett. Für Hobby-Krams ist das
alles zu kompliziert/zu teuer. Du wirst wohl kaum ein paar hundert Euro
oder ein paar hundert Stunden da rein stecken wollen, oder?

jörn

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.