www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wann ist ein Bausatz ein Bausatz.


Autor: Meier Hans (berks)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe eine kleine Schaltung ( kleine geätzte Platine, 1 IC,  1 Relai, 
6 SMD Widerstände, 4 Kabel für Ein-Ausgang, Spannung 12V, Strom ca 
200mA) entwickelt.

Diese möchte ich nun gerne verkaufen/anbieten.

Ich hab jetzt schon einige Stunden hier verbracht und bin zu dem 
Entschluss gekommen es als universalen Bausatz dann anzubieten.

Tja nur möchte ich gerne den Käufern etwas Arbeit ersparen und schon IC 
und Relaisockel und 6 SMD Widerstände auflöten.


Der Käufer muss dann noch den IC, Relai, und die Kabel 
anschließen/einsetzten.

Kann man dann von einem Bausatz sprechen ?


Als Defintion für Bausatz ist ja irgendwie nur das vom ElektroG 
auffindbar:
"
Bei einem Bausatz reicht es nicht aus, lediglich
einen Draht irgendwo anzuschrauben. Es muss schon eine "gute Portion
Fachwissen" dazugehören, um einen Bausatz fertigzustellen. Was das
genau bedeutet, ist schwer zu definieren. Wenn aber eine Platine
bestückt und gelötet werden muss, ist das ganz klar ein Bausatz. Soll
hingegen nur ein Bauteil nachträglich eingelötet werden, ist das schon
wieder fraglich und muss ggf. gerichtlich erstritten werden."


Für mich ist da ganz klar Fachwissen von Nöten.
Man muss IC und Relai richtig einsetzten und die Kabel an der richtigen 
Stelle anlöten. Dazu muss man die Bauanleitung ja irgendwie verstehn.


Mir is klar hier keine rechtliche  100% Anwort zu bekommen, jedoch wäre 
ich um paar Meinungen oder Erfahrungen froh.

Grüße

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal einfach so spekuliert. Wenn mehr als 50 % des Kompletten Gerätes 
selbst zusammengebaut werden muss. Stellt sich die Frage ob nach Gewicht 
oder Arbeitszeit oder Bauteilpreis gerechnet wird. :-)

Autor: Martin G. (zombo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moinsen.

wenn du ein teil weg lassen würdest bzw es seperat erhältlich ist dann 
handelt es sich ja auch nicht um ein fertiggerät sondern um einen 
bausatz!
zb der ic könnte seperat erhältlich sein.
lg

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Für mich ist da ganz klar Fachwissen von Nöten.

Das wirst Du nicht bekommen. Man lässt ganz bewusst Hintertüren offen, 
um später, wenn man sieht, wohin die Entwicklung geht, mit Kanonen auf 
Spatzen schießen zu können. Wir haben schließlich einen Rechtsstaat. Da 
ist nicht vorgesehen, dass der kleine Entwickler ein kleines Geschäft am 
EAR-Gesetz und an den Konzernen vorbei macht.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreib hundert mal: Relais
Schreib hundert mal: separat

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meier Hans schrieb:

> Für mich ist da ganz klar Fachwissen von Nöten.

Ach ja?

> Man muss IC und Relai richtig einsetzten und die Kabel an der richtigen
> Stelle anlöten. Dazu muss man die Bauanleitung ja irgendwie verstehn.

Du meinst: Man muss die Realität mit Bildchen im Beipackzettel in 
Übereinstimmung bringen und den IC anhand der Kerbe richtig rum in den 
Sockel drücken.
Und das ist für dich schon Fachwissen?

Ich fürchte, damit wirst du nicht durchkommen, wenn die ElektroG schon 
das Einlöten eines IC nicht mehr als Bausatz gelten lässt. Und dazu 
benötigt man immerhin spezielles, nicht haushaltsübliches Werkzeug und 
eine gewisse Praxis im Löten.

Autor: Meier Hans (berks)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Recht viel andere Teile hat der "Bausatz" ja nicht...

Diese ganzen einfachen Conradbausätze muss man ja im Grunde auch nur 
Bild für Bild zamstecken ohne irgend ne Ahnung zu haben was da passiert.

Wie ist die Idee mit IC separat verkaufen ?

Kann ich mit dem Kleingewerbe das dann machen. Hört sich irgendwie zu 
einfach an ^^

Große Firmenanwälte werd ich mit den ca 30 verkauften Sätzen einmalig 
hoffentlich nicht aufn Plan rufen.

Autor: naja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass die 6 Widerstände die Kunden selber einlöten.

Autor: David Madl (md2k7)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meier Hans schrieb:
> Große Firmenanwälte werd ich mit den ca 30 verkauften Sätzen einmalig
> hoffentlich nicht aufn Plan rufen.

Da stellt sich mir die Frage, ob das überhaupt noch in den Rahmen der 
"Gewerbsmäßigkeit" fällt... Sonst könnte man die Sätze ja als Privatmann 
bei eb*y verscherbeln.

Autor: Ohh man... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alter, was gehen mir dieser "Wann ist ein Bausatz ein Bausatz"-Fragen 
auf den Sack. Dieses Thema wird hier in Wochenabständen behandelt, dazu 
gibt es doch wohl nichts mehr zu sagen, oder?

Autor: Meier Hans (berks)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brauchst ja nicht lesen...
Außerdem hat da wohl jeder ein etwas anderes Problem bzw Produkt.


Kannst aber gerne die Fragen beantworten oder verlinken wo die genaue 
Antwort wenn ja alles schon so oft behandelt wurde wie du sagst.

Autor: The_Ride (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI!

Die Frage ist ja auch, darfst du die Sachen auch verkaufen ???
Hast du ne Ausbildung um so etwas herzustellen ect.ect.ect.

Ich habe das alles schon hinter mir zwar nicht mit Bausätzen
aber mit reperatur arbeiten die ich anbieten wollte...

cya The_Ride

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.