www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche PASCAL


Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche kurzfristig zum Test eines Programmes, welches ich mit 
Mikropascal geschrieben habe, eine StandardPascal-Version, die ich unter 
Windows installieren kann.

Kennt jemand einen Freeware oder ähnlichen Compiler o.ä.

Gibts noch so was wie TurboPascal für Windows ?

Danke für eure Hilfe.

Wolfgang




Ich würde mich über

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freepascal

www.freepascal.org

lg
Christian

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hilfe hole ich mir nur dann, wenn ich sie brauche.

Turbo P Version 7 von Borland hab ich probiert, läuft nicht bei mir.

TP für Windows 1.5 gibts doch nicht nehr im Borland Museum

Ein FreePascal meldet mir eine Syntax-Fehler, dem MikroPascal für AVR 
nicht meldet.

Nach drei Fehlversuchen kam maine Frage in das Forum.

@ MaWin : So was hättest du dir doch sicher denken können, oder doch 
nicht ?

Ich danke Christian und werde auch das probieren.

Hat noch jemand TP for Windows, welches es normal kostenlos im 
Borland-Museum gibt ?

Danke

Wolfgang

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.lazarus.freepascal.org/

Lazarus-Paket hat
- grafische Oberfläche
- Inclusive FPC (Freepascal)

Man kann damit Windows-Programme sowie auch Dos-Fenster Programme 
kompillieren...

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im gcc gibt es auch Pascal:
klaus@vdr1:~ > cat t.pas
PROGRAM t;
BEGIN
writeln( 'Hallo' );
END.
klaus@vdr1:~ > gpc t.pas
klaus@vdr1:~ > ./a.out
Hallo

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fand bisher Lazarus auch immer ganz gut.
Leider liegt mir PASCAL nicht so,
ich nehm lieber C oder Java,
aber Lazarus hat auch eine schöne GUI.
Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da es keinen definierten Pascal Standard gibt, kann es vorkommen, dass 
man die Source auf bestimmte Details hin anpassen muss.

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt hab ich FreePascal 2.2.4 runtergeladen, aber eine DOS-Oberfläche.

Wo finde ich denn die Version, die hier im Link zu sehen ist ?

http://www.windows7download.com/win7-free-pascal/s...

Danke

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ein FreePascal meldet mir eine Syntax-Fehler, dem MikroPascal für AVR
nicht meldet."

Wenn Du den Syntaxfehler und diesen erzeugenden Code vllt. hier posten 
koenntest...

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey noch Was schrieb:
> Da es keinen definierten Pascal Standard gibt, kann es vorkommen, dass
> man die Source auf bestimmte Details hin anpassen muss.

Gibt es schon (Standard Pascal und Extended Pascal).
Die Frage ist nur, wer sich dran hält.

Insofern hast du natürlich recht; man wird den Quelltext anpassen 
müssen.

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

habe meine Diplomarbeit damals unter CP/M mit Turbopascal gemacht. 
Zielsystem war aber eine MicroVax. Deshalb waren einige Anpassungen 
notwendig. String in Turbo war bei VMS "varing of Charcter". Du wirst 
also einige Adaptionen vornahmen müssen.

Autor: oldmax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Mal eine Frage: möchtest du das Pascal für Controller mit einem anderen 
Pascal für PC compilieren. Das wird nicht ohne Anpassung laufen. Schon 
allein die Hardwarezugriffe wird Windows nicht erlauben, mal abgesehen 
davon, das ein Controller eine völlig andere Struktur wie ein Prozessor 
hat. Freepascal hat ein paar gewöhnungsbedürftige Eigenheiten. Auch ist 
Lazarus, wenn man von Delphi verwöhnt ist, "eingensinnig", Wenn es dir 
um eine Applikation auf dem PC geht, versuch mal Delphi 6 zu finden. 
Soweit ich weiß, gibt es da auch eine freie Version von.
TP wirst du wohl nur noch unter DOS zum laufen bringen. Ich hab es noch, 
aber schon seit Jahren nicht mehr eingesetzt.
Gru0 oldmax

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.