www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TOUCHSCREEN BILDSCHIRM HILFE?


Autor: Samet Yildirim (samet)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle...

Ich bräuchte dringend Hilfe ich bin SEHR neu in diesem gebiet und habe 
mir gerade ein Touchscreen besorgt was ATmega32L hat und ich bräuchte 
bitte dringen hilfe von euch... ich werde mit C arbeiten und verwende 
AVR-Studio... Ich bitte um hilfe wie ich die software raufspielen kann 
bei diesem produk und habts ihr vlt tutorials (code beispiele) für 
dieses produkt?... es hat ein USB eingang... unten habe ich jetzt die 
liste von den eigenschaften...

* ATMega32L: 32 kBytes Flash, 1024 Bytes EEPROM, 2kBytes SRAM, 32 I/Os, 
2 8-BitTimer/Counter, 1 16-Bit Timer/Counter, 1 Watchdog Timer, 4 PWM
* 2,8 Zoll TFT-Grafik-Display (max. Auflösung 240 x 320, 262K Farbe)
* Kamera-Modul (30 fpsVGA, 24 Bit Farbe, Auflösung 300 000, 1,8 ~ 3,3 V)
* 6-polig ISP-Anschluss

Ich brauch kein extre programmier modul dafür oder?

ICH BEDANKE MICH FÜR EINE ANTWORT!

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

http://cgi.ebay.de/AVR-Atmel-ATMega-32-Board-TFT-T...

da steht jetzt nichts von einem Bootloader oder einer integrierten 
Möglichkeit zum flashen. Zusätzlich ist auch der ISP anschluß zum 
flashen vorhanden, von daher rate ich mal...
Du brauchst einen externes programmier Modul.
Wenn es günstig sein soll, entweder ISP
http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?t...

oder das Dragon
http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?t...
besorgen

Gruß MISZOU

P.S.: Man könnte ja auch unter Umständen den Verkäufer fragen was man 
zum flashen braucht.

Edit: Ebay ist zu geil, 
Ebay-Artikel Nr. 140409717416 
hier zum sofort kauf für 20€ weniger wie das erfolgreiche Gebot vom 
ersten link ;-) , es fehlt auf den ersten Blick lediglich das USB Kabel.

Autor: Samet Yildirim (samet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ALSOOOOO ich möchte mich erstmals für die schnelle antwort SEEHHHHRRRR 
HERZLICHST BEDANKEN:):) ich finde diese seite einfach nur super jeder 
hilf jeden auch wenn der jenige ein NICHTS ist in dem thema wie ich:) 
hehe:):)

Also das würde jetzt bedeuten ich brauch so ein AVRISP-MK2 also ein 
externes modul um das programmieren zu können? es möchte hier bei nur 
eines sagen was die sache c und c++ programmieren angeht bin ich 
ziemlich gut nur was die sache mit hardware und hardware ansprechen 
angeht bin ich daweil ein NICHTS... Ich hoffe das ich von euch noch sehr 
vieles lernen werde und möchte mich schon mal bedanken... Also so ein 
AVRISP-MK2 einfach von e-bay kaufen und es hat sich erledigt?

Autor: Samet Yildirim (samet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wofür ist der usb anschluss?

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

du musst es nicht unbedingt von ebay holen ;-)
Gibt auch zum Beispiel bei reichelt
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=A38...
Ich sag es nur deswegen, nicht dass du bei ebay irgendein Nachbau 
kaufst, der den nicht mit AVRStudio zusammenarbeitet und du dich dann 
wunderst.

Eine Übersicht über verschiedene Möglichkeiten findest du hier:
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_In_Sys...

Du entscheidest. Bedenke aber, hier lohnt es sich nicht auf jeden Euro 
zu achten. Lies dir den Artikel in ruhe durch.

Für was der USB Anschluß gut ist, weiß ich auch nicht. Steht nichts 
davon in der Doku?
Raten bringt nichts, vielleicht ist es nur dran damit es moderner 
aussieht, oder nur zur Stromversorgung, oder zur Kommuikation mit einem 
PC...


Gruß MISZOU

Autor: Samet Yildirim (samet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie findets ihr diesen AVR-ISP programmer? der würde auch perfekt passen 
oder?

http://cgi.ebay.at/AVR-AVRISP-STK500-V2-0-USB-ISP-...

wenn ich nicht falsch verstanden habe ist der auch mit avr-studio und 
allem drum und dran kompatibel?

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

kann ich dir leider nicht zu sagen.

Vielleicht hat aber jemand schon damit Erfahrung sammeln können und kann 
was dazu sagen.
Woher kommst du eigentlich? Mich würde das Teil in Deutschland um die 
30Euro kosten, wie schon vorher erwähnt würde ich für die 5Euro 
Ersparnis nicht mal darüber nachdenken mir sowas zu holen. Allein schon 
weil von PDI nichts dabei steht, dann würde die  Xmegas schonmal 
wegfallen.

Ich kaufe nur original Atmel habe keine Zeit und auch keine Lust mich 
mit evtl. auftauchenden Problemen, die mit der Toolchain zusammenhängen 
zu beschäftigen.
Die Zeit investier ich lieber in Software oder eigene Aufbauten, da kann 
ich mit ziemlicher Sicherheit dann sagen, dass der Fehler bei mir zu 
suchen ist.

Gruß MISZOU

Autor: Samet Yildirim (samet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ALSO ich muss sagen du hast mich überredet:D:D ich wohne in 
österreich:):) du hast recht orginal wäre besser um die 5 euro kommt es 
drauf nicht an ich danke dir für deine hilfe:):)... sonst irgendwer der 
sich damit auskennt und mir weiterhelfen kann im forum?

Autor: Samet Yildirim (samet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na super da ich aus österreich komme muss ich insgesamt 150€ shopen... 
kann ich mir DAS GLEICHE auch nicht wo anders besorgen?

Autor: DERLEVELER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es noch um Programmer geht, bei USB Teilen, bin ich von diesem 
hier überzeugt:

http://www.ladyada.net/make/usbtinyisp/index.html

Autor: Samet Yildirim (samet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo kann ich mir das bestellen weil direkt bei amtel gehts leider nicht 
dafür muss ich um 150€ etwas einkaufen und das geld habe ich leider 
nicht... wieviel würde deine lösung kosten und wo kann ich mir das 
bestellen? kann das auch genau das selbe wie das isp programmer modul 
vorhin? oder ist das eingeschränkter?

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ja das mit reichelt und Ausland ist blöd


evtl. ist das was für dich
ab 65Euro Versandkostenfrei
http://search.digikey.com/scripts/DkSearch/dksus.d...

oder hier
ab 75Euro Versandkostenfrei
http://de.mouser.com/ProductDetail/Atmel/ATAVRISP2...

sonst weiß ich auch nicht, kenn mich nicht in Österreich aus.

Gruß MISZOU

Autor: Samet Yildirim (samet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo leute ich habe mir jetzt dieses artik gekauft und hoffe es ist das 
richtige soweit ich gesehen habe ist es das orginal was verkauft wird.

Ebay-Artikel Nr. 250633400279

ist das eurer meinung nach das richtig?? kann es alles was ich brauche?

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

hab auch das teil von ebay und bin zufrieden.

ich musste mir zwar den treiber für den graphic chip selber erweitern 
aber ansonsten ein nettes teil.

allerdings bekomme ich das mit dem touch auch nicht wirklich hin.

1. der muss selber angeschlossen werden und es ist kein beispielcode 
vorhanden.

2. der usb anschluss dient nur zur stromversorgung und die anderen 
anschlüße auf dem stecker sind nicht angeschlossen.

3. der mitgelieferte c-code ist nicht wirklich übersichtlich

wenn jemand den code haben möchte einfach hier schreiben.

Autor: Samet Yildirim (samet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

also ich habe das teil gerade heute bekommen. Ich warte noch auf mein 
isp programmer.

1.) ich habe kein usb kabel für die stromversorgung bekommen? muss ich 
mir das selber kaufen?

2.) Ich habe dieses C-Beispiel GARNICHT verstanden!

3.) weist du wo wir uns hilfe beschaffen könnten um das touchscreen 
fähig programmieren zu können?

4.) könntest du mir den erweiterten treiber schicken? was genau hast du 
da gemacht?

tut mir leid fals ich viel frage bin noch ziemlich ein anfänger in 
diesem gebiet:(:(

Autor: Jean Player (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
also vom Aussehen her benutze ich derzeit das selbe Display wie ihr.
Allerdings ist die Platine selber gemacht.
Welcher Grafikchip ist denn verbaut. Eventuell könnte ich euch meinen 
selbst geschriebenden Code geben (ist übersichtlich und lesbar !!!).
Bei mir ist der SPFD5408 drauf. Falls Ihr den selben drauf habt funzt 
mein Code.

Gruß

Autor: Herbert K. (avr-herbi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
interessant ist, denke ich, der Code für den Touch Screen Controler.
Welcher ist denn das?
ADS7843 ?
RSM1843 ?
TSC2046 ?
Da würde ich mich auch über ein Code Schnipsel freuen, falls es einer 
der 3 ist.
Viele Grüße Herbert

@Samet
Bitte mal die REV. der Platine angeben.
Je nach REV. gibt es Abweichungen im Controler.

Autor: Jean Player (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
da haste Glück ich habe den ADS7846N verbaut (falls du den ADS7843 
hast). Der laut Datasheet kompatibel zum ADS7843 ist.
Wo ist denn dein Problem beim ansteuern ? Ist eigentlich ziemlich 
einfach.

Gruß

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein interessantes Display, was kostet es, wo gibt es das und 
gibt es Ansteuerungsbeispiele?

Autor: Samet Yildirim (samet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jean player
also es wäre wirklich toll wenn du mir dein code zum ansteuern des 
displays mit touchscreen funktion schicken würdest... das problem ist 
ich kenne die ersten schritte nicht weil ich ziemlich neu in diesem 
gebiet bin... es würde mich wirklich sehr freuen wenn du mir dein c-code 
schicken würdest...

Autor: Samet Yildirim (samet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ jean player

also ich bin sehr neu in diesem gebiet und kenne mich leider sehr wenig 
aus... ich kann sehr gut c programmieren aber hardware mässig bin ich 
noch ine NICHTS... die daten, datasheets mit allem drum und dran für das 
produk kannst du hier runterladen...

www.mycool. eu/projects/ATMega32_Camera_TFT/AVRMega32L_OV7670_2.8TFT.7z

zwischen den mycool. eu bitte den abstand löschen.

könntest du mir bitte helfen??

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samet Yildirim darf ich dir einen Tipp geben ?
Bevor du gleich mit so einem verhältnissmäßig großen Projekt anfängst. 
Versuch erstmal ein paar LEDs und Taster mit deinem ATMEGA anzusteuern. 
Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass man ansonsten sehr schnell 
gefrustet ist... Vorallem bringt es dir rein garnichts wenn du einen 
komplexen C-Code hast den du nicht verstehst.
Versteh mich nicht falsch - es ist nicht so, dass ich dir nicht zutraue, 
dass du sowas kannst (später mal) - ich möchte dich nur vor Fehlern 
bewahren die mir so passiert sind. Ich habe damals auch nicht auf die 
"tollen" Ratschläge im Forum gehört - nunja dann bin ich auf die 
Schnauze gefallen. Dann hab ich halt mit der Blink-LED und ein paar 
Tastern angefangen und siehe da ... inzwischen läufts ganz gut.

Viel Erfolg

PS: könntest du uns verraten wo es so ein Display zu kaufen gibt ?

Autor: Samet Yildirim (samet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@lehrmann Michael

Also ich finde du hast recht... irgendwie bekomme ich keine übersicht 
von den ganzen hier... ich sollte wirklich mit leds anfangen und zur 
zeit mal dieses produkt zur seite lassen... ich habe dich nicht falsch 
verstanden ich finde sogar du hast recht!... danke für deine hilfe:)... 
ich kann zwar sehr gut c programmieren aber das mit der Hardware sache 
hab ich bei diesem projekt irgendwie nicht überrissen... mein produkt 
habe ich von ebay gekauft ich habs um 50€ bekommen und jetzt kostet es 
65€ gib einfach in google ein "atmega32 tft touchscreen" dann kommt eh 
sofort das produkt...

Soll ich den schaltkreis mit den leds selber bauen? oder ein feritges 
kaufen?

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

also ich kann dir nicht sagen was de Facto das beste ist. Hier gehen die 
philosophischen Meinungen weit auseinander. Ich selber habe mit einem 
sog. Breadboard, ein paar Kabeln, LEDs, Pullupwiderständen und ein paar 
Tastern angefangen. Am besten nimmst du eine ATMEGA8 - der kostet so 
1,30€ soweit ich weiß und ist im DIP-Gehäuse. Wenn du den ATMEGA8 
beherrschst dann ist der Umstieg zum ATMEGA32 glücklicherweise nicht 
allzuschwer.

Ich hab dann alles mögliche gemacht so ungefähr diese Reihenfolge:

- LED an bei POR (Power on Reset). Also Spannungsversorgung an -> µC 
schaltet LED an.
- Blinklicht (-> Warteschleifen / Wartezeiten)
- Taster abfragen (-> LEDs an)
- Lauflichter
- Relais via Treiber ansteuern
- Interrputs mit LED und Tastern.
- ADC
- PWM
- 7-Segment Anzeigen (-> Multiplexing)
- alphanummerische Displays
- Interfacing (UART/I2C)
- GLCD-Display
- sowas wie dein TFT-Display
- CAN-Bus

Das ist jetzt kein muss das so zu machen - ich hab's so gemacht. Da baut 
man sich langsam Basics auf. Die Schwierigkeit steigt kontinuierlich. 
Manche Sachen kann man weglassen (Relais z.B)

Ich wünsch dir viel Erfolg.

Wenn du selbst nicht soviel auf Breadboards machen möchtest dann kannst 
du dir sicherlich auch ein Development-Board zulegen. Da musst du aber 
die Experten hier fragen welches sie empfehlen würden (kommt auch darauf 
an wieviel du ausgeben möchtest.)

Gruß

Autor: Samet Yildirim (samet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eine frage wo finde ich diesen usb kabel für die strom versorgung es 
wurde keiner mitgeliefer oder wie heist der ausgang von diesem usb kabel 
damit ich mir eines kaufen gehen kann?

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Siehe Link

http://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus#...

USB A auf B Mini 5-polig (Standard).

Zum Beispiel:

http://www.reichelt.de/?ACTION=3;GROUP=C6992;GROUP...

Gruß MISZOU

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.