www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Line out auf 0-10V


Autor: Henning Von ryssel (Firma: ISAB GmbH) (hemabis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ihr Elektroniker

hab da mal ne Fräge:

Ist es möglich, ein Line out Ausgang eines Verstärkers in ein anloges 
Signal (0-10V oder 0/4-20mA) umzuwandeln ? Die Steuerung der Umwandlung 
sollte - wenn überhaupt nötig - mit 24VDC laufen, da dies so vorhanden 
ist.

Hintergrund:
Hoffentlich werde ich jetzt nicht belächelt !
In einem Partyraum habe ich verschiedene Leuchten über eine 
SPS-Kleinsteuerung (Siemens LOGO) laufen. So habe ich darüber 
verschiedene Steuerungen realisiert (geschwindigkeitsabhängige 
Lauflichter mit unterschiedlichen Sprüngen, Ansteuerung einzelner 
Leuchten, Zufalls-Ein- und Ausschalten usw.)
Nun fehlt nur noch eine musikabhängige Lichtorgel 4 Kanäle)! Dazu gäbe 
es die Möglichkeit die LOGO eben über ein analoges Signal anzusteuern 
oder aber auch über die digitalen Eingänge (24VDC).
Interessant wäre für mich ein fertiger Bausatz oder fertiges Gerät, da 
ich als Elektroingenieur mich schon ein wenig auskenne, spätestens wenn 
es aber dann ans Leiterplatten ätzen geht, bin ich dann schon ein 
Neuling.

Dann mal her mit den Vorschlägen und schon mal vielen Dank für eure 
Mühen ...

Hemabis

Autor: MarioT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Henning Von ryssel schrieb:
> Ist es möglich, ein Line out Ausgang eines Verstärkers in ein anloges
> Signal (0-10V oder 0/4-20mA) umzuwandeln ?

So etwas Spaxt man ganz schnell aus Teilen der Wühlkiste zusammen, den 
Aufbau bestimmen die Teile die man da findet. Wenn Du keine Ahnung davon 
hast, müsste das vom großen "C" auch gehen, habe es aber nicht getestet, 
finde auch keinen Schaltplan um genaueres zu sagen.

http://www.conrad.de/ce/de/product/195359/UNIVERSA...

Henning Von ryssel schrieb:
> spätestens wenn
> es aber dann ans Leiterplatten ätzen geht, bin ich dann schon ein
> Neuling.

Lochraster.

Autor: Hr. Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einfacher OPV-Verstärker sollte da reichen (siehe google)


aber irgendwie nehme ich dir nicht ab, das du:

> Elektroingenieur

bist, da lernt man sowas im 2-ten Semester!

Autor: Henning Von ryssel (Firma: ISAB GmbH) (hemabis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank an MarioT - werde das mal probieren !

Zum anderen beitrag - ist schon hoch interessant, mit was sich manche 
Leute so beschäftigen (liegt vielleicht an den zu vielen freine tagen 
über Pfingsten).
kleiner Hinweis: das ist weit über 20 Jahre und seit dem habe ich mich 
ausschließlich mit Starkstrom beschäftigt

Noch mal drüber nachdenken hilft vielleicht ...

Schöne Pfingsten und nochmals Dank an  MarioT ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.