www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Rauschender Schaltregler


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hab seit neustem so einen Lexmark Drucker hier stehen. Der kriegt sein
Strom über ein kleines Schaltnetzteil, welches in einen Schacht am
Drucker gesteckt werden muß. Problem: wenn der Drucker aus ist, rauscht
(nicht raucht :)) dieses Schaltnetzteil. Sobald der Drucker
eingeschaltet wird, verschwindet es. Ist das gesund für das Netzteil?
Seltsamerweise war das am Anfang nicht, erst nach zwei Tagen oder so
setzte es ein. Eigentlich kenne ich nur Pfeifen bei Überlastung solcher
Netzteile. Was meint ihr, sollte ich das Gerät zurückbringen ? Sollte
ich wahrscheinlich eh, da das Papier schief eingezogen wird, aber das
ist OT.

Besten Dank.

Gruß
Thorsten

Autor: Wolle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das "Rauschen" ist schon ein Zeichen für eine Unregelmäßigkeit.
Eigentlich sind es Regelschwingungen, die irgendwelche Bauteile
(Spulen, Übertrager, Kondesatoren etc.) mechanisch anregen.
Durch ein großes Frequenzspektrum erscheint es als "Rauschen".
Ich würd's tauschen.
Ich kenne diese Erscheinung bei älteren Schaltnetzteilen (60V-> 5V/10A)

Autor: emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<OT, schleichwerbung>

ja und nach unzäligen experimenten mit epson, lexmark und hp benutze
ich sowieso nur noch canon - billig, gute (druck)qualität und das
wichtigste - die nachfülltinte ist sehr billig und verstopft die
düsen nicht (wie es mit dem epson der fall war)...muss halt sehr viel
ausdrucken, daher wiederholung des wortes "billig"...

</OT, schleichwerbung>

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

wer sehr viel SW drucken muß ist eh mit einem Laser besser bediehnt.

Matthias

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist halt ein All In One Gerät, daß für mein Vater bestimmt ist. Der
hat öfter mal das Bedürfnis, schnell was zu kopieren. Und da er mit
Computern nicht viel anfangen kann und dieses Lexmarkteil ohne PC
kopieren kann, dachte ich, ich probiere es mal aus. Ich persönlich
schwöre auf meinen HP DJ 840C, schon alleine wegen der guten Qualität
beim drucken auf Transparentfolie.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.