www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pulsuhr


Autor: enzo kleedorfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich habe einen ATMEGA128 und ermittle mit dessen Progi Messresultate.
So weit so gut.
Ich möchte diese Resultate per Funk auf eine Herzfrequenzuhr übertragen
bzw. am Display dieser anzeigen. Als Meßwerte erhalte ich alle paar
Sekunden einen Wert zwischen 0 und 100. Also von der Meßfrequenz her
nicht aufregend. Sofort wenn der AVR einen Messwert errechnet hat, soll
am Display der Pulsuhr dieser angezeigt werden.

Leider fehlt mir die Info, wie so eine Sende und Empfangseinheit so
einer
Pulsmessung nun technisch im Detail aufgebaut ist. Bei den käuflich zu
erwerbenden Pulsuhren gibt es einen Gurt, der die Messdaten zur Pulsuhr
funkt. Aber wie funzt das ganze genau, und wie kann ich den Vorgang
innerhalb des Gurtes hardwareseitig so umsetzen, daß ich dieses in
meine
Schaltung mit meinen AVR integrieren bzw nachbauen kann.

Kennt vielleicht jemand dazu einschlägige Seiten, oder Schaltpläne ?

Danke für die Hilfe

Enzo

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Pulsmesser wird keine Werte von 0..100 anzeigen können sondern nur
im sinnvollen Bereich, also 30-200 vielleicht.

Als Sender könntest du einen Gurt nehmen, den du elektrisch so mit
Pulsen versorgst, dass es der gewünschten Anzeige entspricht. Das wird
wohl einfacher sein, als eine komplette Sendelektronik zu entwickeln.
Du simulierst also sozusagen die Spannungen, die vom Herzen ausgehen.

Winfried

Autor: Max (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Also dieser Burstgurt sendet mit 5kHz das Pulssignal an die Uhr, diese
empfängt über einen Parallel-Schwingkreis (LC) dieses Signal und
berechnet daraus die Herzfrequenz!

Siehe Anhang wie das Pulssignal vom Sendegurt grundsätzlich ausschaut!

Autor: 125 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal im wiki nach!!

Autor: enzo kleedorfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht alle Gurte funktionieren so. Neuere Modelle sollen wohl auch eine
ID mitsenden, weil bei Laufveranstaltungen manchmal der Puls des
Nachbarn detektiert wurde. Durch die ID ist eine eindeutige Zuordnung
möglich.

Was ich dagegen interessant fand: Mit einem Gurt von Sigma Sport konnte
ein Polar-Empfänger was anfangen. Scheint also doch wieder irgendwie
kompatibel zu sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.