www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lantronix & Hygrosens Webserver 64 TempSensoren


Autor: Schami (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo µC-Gurus,

ich habe folgendes Problem oder weiß einfach nicht wo ich anfangen soll.
Ich habe mir von Hygrosens diesen Temp-WebServer

http://shop.hygrosens.com/Messsysteme-acma/Messsys...

zugelegt. Wenn ich jetzt das WebIF des Webservers mit 
IP:/webthermometer.html aufrufe werden die 4 angeschloßenen 
DS1820-Sensoren wunderbar angezeigt.

Jetzt meine FRAGE!!!

Wie kann ich z.B. nur den Wert von Sensor 1 (DS1820-ID xxxxxx) auf der 
aufgerufen IP:/webthermometer.html (die *.html liegt im Gerät) anzeigen?

Vielen Dank an alle die sich jetzt den Kopf zerbrechen und bitte nicht 
lachen falls es eigentlch ganz einfach ist. Hab einfach keinen Plan.

THX an alle

Autor: Schami (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einmal nach oben

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es doch den Link "[?] Sie haben Fragen zu diesem Produkt?".
Den mal anklicken und dann die Frage noch mal formulieren.
Offensichtlich wird ein JAVA-Applet benutzt, das man auch ändern können 
sollte.
Da ein Lantronix-Webserver verwendet wird, sollte es bei denen auf der 
Internetseite auch etwas Doku geben.
Du musst also nur ein JAVA-Applet schreiben bzw. das vorhandene 
modifizieren, so dass es nur einen Wert anzeigt.

Autor: Schami (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo STK500-Besitzer,

ich hatte bereits eine Anfrage an Hygrosens geschickt, die bisher nicht 
beantwortet wurde. Das JAVA-applet umschreiben, nur genau da hab ich ein 
Problem. Wie mag dies gehen?

Wenn jemand mal in die Files schauen will, hier sind sie. Diese Dateien 
werden alle in den Lantronix Xport geladen.

http://www.kamminke.eu/Hygrosens/Hygrosens.ZIP

Sollte es ein Problem für jemanden darstellen, das ich die Dateien in 
diesem Hilfeforum verlinke, benachrichtigen Sie mich bitte unter 
sven.hollatz(at)gmx.de
Ich werde dann sofort ein löschen der Datei in beauftragen.

Ich habe die Dateien nur verlinkt um Hilfe für mein Problem zu bekommen.

Vielen Dank an alle

Autor: Schami (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nochmal schieb. Sorry

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich schätze, du erwartest einfach zuviel - ich persönlich habe zur 
Beantwortung solcher Fragen hier schön öfter mal 10 bis 20 Minuten 
investiert (und meistens nicht einmal eine Antwort erhalten). Um dir ein 
umgeschriebenes Java-Applet zu liefern, dürfte das aber nicht reichen. 
Ich z.B. benutze zwar XPort, bin aber kein Java-Spezialist, daher müsste 
ich eher mit Stunden rechnen, und das ist mir einfach zuviel für 
kostenlose und anonyme Beratung. Dürfte vielen ähnlich gehen.

Gruss Reinhard

Autor: Reiner O. (elux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schami schrieb:

>  Das JAVA-applet umschreiben, nur genau da hab ich ein
> Problem. Wie mag dies gehen?

Mit dem Quellcode?
Nur mit den Dateien kannst Du so garnichts anfangen, denn sie müssen mit 
einem Lantronix -Tool (webtocob) gepackt werden und können dann auf den 
Wi- oder XPort geschoben werden (mit dem DeviceInstaller); 
vorausgesetzt, Du weißt, in welchen Bereich die sollen, ansonsten ist 
das WebIF zum Konfigurieren kaputt...

LG
Elux

Autor: Schami (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal Danke für die Antworten! und sorry das ich erst jetzt wieder da 
bin, war einfach zu viel zu tun.

@ Elux
Die dateien kann ich auch einzeln auf den Xport laden ohne das Web2cob 
zu nutzen. Diese DeviceInstaller-Software bietet die möglichkeit 
einzelne Dateien oder die ausgewälten zu kopieren.

@Reinhard
Das kostenlos wäre änderbar, es wäre nur sehr schade wenn ich denn 
WebTemp-Server in falscher erwartung gekauft habe. Ich bin davon 
ausgegangen das ich die angeschloßenen Sensoren einzeln abrufen kann. 
Ich wollte einige an den Heizungsvor- und Rückläufen anbringen und dann, 
auf einen kleinen 7" Monitor in der Wand (FriendlyARM Mini2440), die 
Temperaturen darstellen.

Eigentlich schnulli, humbug, unsinnig oder was auch immer, aber so sind 
wir Kerle eben, oder?


Trotzdem Danke an alle, evtl. finde ich ja irgendwann das was ich suche.

MFG

Schami

Autor: Blackmore (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wieso die Sensoren nicht an diesem FriendlyARM anschließen, Auslesen 
und anzeigen??? Hieße ein Gerät gesparrt...

Oder ist der Webserver der ARM???

Autor: Schami (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Blackmore

direkt an den FriendlyARM??? Daran hat ich nur noch garnicht gedacht! 
Das wäre ja der Knüller! Sollte das denn gehen?

Der FriendlyARM will ich in die Wand einbauen damit er mir die Temps 
anzeigen kann und evtl. irgendwas anderes.
Habe derzeit auf dem Friendly 7" das - Qtopia- Image der original 
Homepage drauf. WinCE6 hatte ich auch mal Testweise drauf. Wie frage ich 
den 1-Wire-Sensoren mit dem FriendlyARM ab? COM-ports hat er ja 3.
Eine Idee?

THX
Schami

Autor: Blackmore (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öhm, da fragst Du den falschen - auch wenn ich schon am Windowsrechner 4 
Sensoren angeschlossen hatte...

Und Arm ist eh nicht mein Gebiet, aber ich kann mir schon vorstellen, 
das der ARM nen eingangsport irgendwo frei hat, bzw du die Sensoren über 
die serielle Schnittstelle Auslesen kannst...

Möglich ist es auf alle Fälle

Gruß Blacky

Autor: Blackmore (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung für die Sensoren hab ich mir hier abgelötet:
http://lena.franken.de/hardware/temperaturmessung.html

die Software hab ich im Internet gefunden, nichts weltbewegendes und 
auch nicht OpenSource, aber ich konnte zumindest die Temperaturen 
ablesen...

hier im Board findest Du mit Sicherheit den einen oder anderen Hinweis 
zum Auslesen der Sensoren...

Das einzigste, was ich weiß, ist, das das Timing sehr genau sein 
sollte...

Gruß Blacky

Autor: Schami (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Blacky,

werde mal schauen ob es direkt mit dem ARM nicht besser wäre. Muß mal 
nen bissel googeln un co. Bis denn


MfG
Schami

Autor: Frieder Grieshaber (schwabenfuzzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hat jemand einen Temperatur Webserver von Hygrosens und würde ihn 
verkaufen bzw. mir den Mikrokontroller kopieren?
Ich kann nicht mehr auf den Webserver zugreifen.

Gruß
Schwabenfuzzi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.