www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 230V sicherheit


Autor: Felix V. (flexxxv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
kurz vorweg:
ich bin mir nicht sicher ob ich im richtigem Unterforum bin.

Ich hab mir das MW100-12 von Reichelt gekauft. Das Problem ist das das 
Gehäuse ja relativ offen ist mit den Löchern. Man könnte sich also mit 
einem Metallstab einen Schlag hohlen...
Des weiteren sind die Anschlussbuchsen für 230V ja auch nicht Ideal, 
wenn man das Gehäuse Einzeln stehen lassen möchte, da man ja einfach die 
230V Phase anfassen könnte.

Meine Frage:
Wenn ich jetzt die Klemmen durch einen sicheren Stecker tausche, ist das 
dann immer noch zu gefährlich das Netzteil ohne zusätzliches Gehäuse 
stehen zu lassen? Welche Richtlinien muss ich beachten?

Im Prinzip könnte ich ja einfach unter das gelöcherte Blech eine Platte 
kleben oder? Das Problem ist dann jedoch leider das da immer noch ein 
paar Öffnungen sind :-/

Ein anderes Problem das ich sehe ist die Schraubleiste mit einem Pitch 
von 10mm. Ich denke es wird
a) nicht einfach wird dies auszulöten
b) nicht einfach einen guten passenden sicheren Stecker zu finden

Angesichts dieser Tatsachen frage ich mich ob ich das Netzteil nicht 
einfach zurückschicken soll (muss leider auch ein paar andere Sachen 
zurück schicken). Dann könnte ich mir ja die Platine 
http://www.pollin.de/shop/dt/NzgyOTQ2OTk-/Stromver... 
von Pollin hohlen und die in ein Gehäuse verfrachten. Wobei sich die 
Frage stellt welches Gehäuse nehm ich...

Was meint ihr?

Autor: Frank B. (frank501)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Netzteil ist nicht zum Betrieb ohne Gehäuse bestimmt.
Das einfachste wäre es, das Netzteil in ein ordentliches Gehäuse zu 
bauen und die Anschlüsse heraus zu führen. Dabei kannst Du dann auch 
gleich eine Absicherung in Form von Feinsicherungen vorsehen.

Für alles Andere empfehle ich Steckernetzteile oder ein ordentliches 
Labornetzgerät.

Frank

Autor: bing (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne ein sicheres externes Gehäuse würde ich das auf keinen Fall so 
verwenden wie es ist!

Sicherheit geht nunmal vor und jeder ist mal unachtsam.

In der VDE 100 sind übrigens solche Sachen beschrieben.

Autor: Andreas H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich hab mir das MW100-12 von Reichelt gekauft. Das Problem ist das das
>Gehäuse ja relativ offen ist mit den Löchern.

Das ist kein Gehäuse! Das Lochblech ist nur Abschirmung. Dieses Netzteil 
ist eine Baugruppe, die du selber in ein Gehäuse einbauen musst. Offen 
darfst du das nicht betreiben.

Das Zukleben der Löcher und ähnliche Modifikationen würde ich sein 
lassen, wenn dir das Ding wegen Hitzestau nicht abbrennen soll. Besorg' 
dir ein größeres Gehäuse, wo dein Netzteil hineinpasst, spendiere dem 
Ding auch noch einen Lüfter, wenn's kein Metallgehäuse ist und gut.

Autor: Felix V. (flexxxv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ne Reaktionszeit :D
Wenn ich so oder so ein Gehäuse brauche schick ich das teil wohl eher 
zurück und kauf das Teil von Pollin. Ich hab sowieso gerade einen 5 
Euronen Gutschein von denen Erhalten. 200x145x39 mm ist nicht gerade 
zufällig eine Standartgröße oder?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.