www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Linux: Backup bei eingestecktem USB-Stick


Autor: Thi Lo (flothi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen!

Folgende Situation: Kleiner Linux-"Server" (Debian) mit minimalem 
Datenbestand, kein NAS gewünscht ("Sowas brauch ich nich!"), keine 
Tastatur oder Monitor.

Jetzt hatte ich mir als "Backup"-Möglichkeit überlegt, beim Einstecken 
eines USB-Sticks ein Skript laufen zu lassen, welches mir 
systemrelevante Daten auf den Stick überträgt. (Über die Tatsache, dass 
ein USB-Stick kein sicheres Backup darstellt, brauchen wir nicht 
diskutieren!)

Gibts da ein "Triggersignal", welches vom System kommt und das ich 
verwenden kann?

VG

Florian

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du kannst eine udev Regel dafür erstellen.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thi Lo (flothi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Perfekt, danke für den Hinweis! Genau das, was ich gesucht habe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.