www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Speisegerät mit MC1466L


Autor: Tom (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander

Aktuell bin ich daran, ein Speisegerät mit 250V zu realisieren, welches 
umschaltbar (über X02 und X03) ist auf 110V. Belastbar in beiden Modi 
bis 600mA.

Beim Design habe ich mich an die Vorgaben im Datenblatt gehalten ( 
http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/motorola... ).

Zum Aufbau:
Als Spannungsversorgung für die den Leistungsteil verwende ich einen 
Ringkerntrafo, welcher mir die Spannungen bereitstellt. Diese werden 
gleichgerichtet und über je 2,2Ohm und 470uF bzw. 680uF gesiebt.

Dazu hab ich auch eine Leiterplatte erstellt und in Betrieb genommen. 
Soweit funktioniert auch alles, sowohl Spannungs- wie auch 
Stromregelung.
Ist der Modus jedoch auf 110V und man geht in die Strombegrenzung, so 
setzt die Regelung aus und am Ausgang ist eine Spannung zu sehen von 
150V bis 250V. Erst wenn man die Last wegnimmt bzw. hochohmiger macht, 
so dass noch etwa 100mA fliessen, stimmt die Ausgangsspannung wieder.
Das sollte natürlich nicht sein.

Das Schema im Anhang ist die Version, welche ich gestern auf Lochraster 
aufgebaut habe, um einen Fehler in der Leiterplatte 
auszuschliessen...doch auch da tritt der Fehler auf.

Nun frage ich mich, obwohl ich mich an das Datenblatt gehalten habe, was 
ich falsch mache? Hat mir hier jemand einen konkreten Tipp?


Danke und Gruss

Tom

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MC1466?

War dieser nicht berüchtigt für das Außer-Tritt geraten des integrierten 
Regel-OPV?

Also der Effekt, der in Funkschau Heft 12 / 1973 als Mitkopplung 
bezeichnet wird.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wäre mir nicht bekannt. Du hast von diesem Artikel nicht per Zufall 
einen Scan?

Hab schon mehrere (käufliche) Speisegeräte gesehen, welche mit dem 
MC1466L aufgebaut sind...und die funktionieren einwandfrei.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe das Problem mittlerweile in den riff bekommen, jedenfalls zum 
Teil...

Der Widerstand R16 (3k6) muss kleiner sein.

Obwohl ich diesen Wert berechnet habe mit den Formeln aus dem 
Datenblatt, funktioniert es so nicht.
Wenn ich den Wert auf 2.5k verkleinere, schlägt die Strombegrenzung zwar 
schon bei 520mA an, aber immerhin ohne Ausfall der Spannungsregelung!

Jetzt versuche ich, durch anpassen von R09 das Optimum zu finden, damit 
auch 600mA bezogen werden können.
Bis jetzt siehts aber eher düster aus, bewege mich da scheinbar 
irgendwie am Limit.

Wenn noch irgendwer einen Tipp hierzu hat - immer her damit :)

Gruss

Autor: T.M. C. (tm_c)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich sehe schon, dieser thread ist fast 2 Jahre alt, aber hoffe trotzdem, 
dass sich jemand hierher verirrt, der evtl. helfen kann.
Bin verzweifelt auf der Suche nach dem hier erwaehnten Spannungs- und 
Stromregler MC1466L. Dieser wird benoetigt fuer ein bereits vorhandenes 
Netzgeraet (Strom und Spannung einstellbar). Bin fuer jeden Tip dankbar.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T.M. C. schrieb:
> Bin verzweifelt auf der Suche nach dem hier erwaehnten Spannungs- und
> Stromregler MC1466L. Dieser wird benoetigt fuer ein bereits vorhandenes
> Netzgeraet (Strom und Spannung einstellbar). Bin fuer jeden Tip dankbar.

So groß kann die Verzweiflung nicht sein. Auf eBay werden diverse 
angeboten.

Autor: T.M. C. (tm_c)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hannes Jaeger
Hannes Jaeger schrieb:
> T.M. C. schrieb:
>> Bin verzweifelt auf der Suche nach dem hier erwaehnten Spannungs- und
>> Stromregler MC1466L. Dieser wird benoetigt fuer ein bereits vorhandenes
>> Netzgeraet (Strom und Spannung einstellbar). Bin fuer jeden Tip dankbar.
>
> So groß kann die Verzweiflung nicht sein. Auf eBay werden diverse
> angeboten.

Danke fuer die schnelle Antwort.
Bin leider kein grosser Freund von eBay. Abgesehen davon was ich bei 
eBay gefunden habe war ein Angebot fuer 3 Bauseine, was bereits im 
November 2011 beendet war (IC's bereits verkauft).
Habe einige Anfragen laufen, vielleicht ergibt sich was.
Nochmals vielen Dank fuer die Muehe.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, ich finde aktuell auf eBay acht Angebote. Aber wie gesagt, so groß 
kann die angebliche Verzweiflung nicht sein, wenn du dir den Luxus 
erlaubst diese Angebote zu ignorieren.

Autor: T.M. C. (tm_c)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hannes Jaeger

muss zugeben, habe eben irgendwie gepennt, stimmt es sind mehrere 
Angebote vorhanden. Habe bereits ein Angebot, allerdings soll der Regler 
knapp ueber 20,- Euro kosten (inkl. Versand..).Auf der einen Seite ist 
mir die Sache Wert, da ich mit meinem Netzgeraet sehr zufrieden 
bin(ausserdem brauche nur den neuen Regler einzustecken), auf der 
anderen Seite fuer 20 Euro kann man einen Bausatz fuer ein komplettes 
Netzgeraet bekommen.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T.M. C. schrieb:
> @Hannes Jaeger
>
> muss zugeben, habe eben irgendwie gepennt, stimmt es sind mehrere
> Angebote vorhanden. Habe bereits ein Angebot, allerdings soll der Regler
> knapp ueber 20,- Euro kosten (inkl. Versand..).

Was erwartest Du denn sonst als Preis, das IC ist mehrere Jahrzehnte 
alt. Du bezahlst hier den Seltenheitszuschlag + Lagerkosten + etc..

Autor: T.M. C. (tm_c)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:
> >
> Was erwartest Du denn sonst als Preis, das IC ist mehrere Jahrzehnte
> alt. Du bezahlst hier den Seltenheitszuschlag + Lagerkosten + etc..

Hallo,
muss dir Recht geben,dass es den Baustein noch irgendwo auf Lager gibt, 
grenzt schon an Wunder [und Wunder kosten :)]. Ausserdem nach langem 
Suchen und Rumfragen musste ich feststellen, dass das Angebot von 
20,-Euro noch harmlos war... Baustein bereits bestellt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.