www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Gehäuse für runde Platine - Ideen gesucht


Autor: Peter Weber (peterguy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

suche gerade ein Gehäuse für meine runden Platinen (2 Stück in 
Stapelbauweise, 100mm Durchmesser)

Das Gehäuse sollte ebenfalls rund und so ca. 30-40mm hoch sein.

Habe schon google und Forum durchsucht und leider nichts wirklich 
verwertbares finden können.

Bin auf der suche nach Ideen und Anregungen wie oder wo man an so ein 
Gehäuse kommen kann.

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus welchen Material soll es denn sein ?

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau' mal bei OKW - Gehäuseserie Art case

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigenbau aus ein Muffenstopfen KGM wäre eine  Idee.

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter.

> Das Gehäuse sollte ebenfalls rund und so ca. 30-40mm hoch sein.

Alte Konservendose oder alten Farbeimer?

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: Peter Weber (peterguy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten.

Also Gehäuse sollte aus Alu oder Carbon oder notfalls aus robustem 
Plastik sein.

Das Gehäuse sollte "etwas hermachen", da das Gerät gut sichtbar verbaut 
wird.
Der Muffenstopfen wäre von den Maßen und der Robustheit schon sehr gut, 
allerdings ist die Optik sehr grenzwertig :-)

Die Serie Case von OKW geht von der Optik her in die richtige Richtung, 
wobei die Platine dann nur 86mm im Durchmesser Betragen dürfte und das 
Gehäuse vermutlich nicht robust genug sein wird...

Autor: Jan R. (janra)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, zum letzten Beitrag paßt meiner, falls es auf Funktionalität, d.h. 
Robustheit und ggf. Dichtigkeit ankommt, und nicht auf Design: im 
Baumarkt an der Abteilung mit den Rohrleitungen vorbeigehen. Also 
Fallrohre, PG-Rohre, etc.

Grüße, Jan.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
muffenstopfen mit hochwertig aussehender corbonfolie bekleben und 
frontplatte aus gebürstetem alu(oder edelstahl) machen(-lassen)

Autor: Karsten Kroesch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für eine Maßanfertigung könnte man es auch aus Glasfasermatten und 
Epoxidharz wickeln. Ist zwar aufwändig, dafür genau auf Maß, lässt sich 
beliebig einfärben und hat eine schöne Oberfläche.

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also Gehäuse sollte aus Alu oder Carbon oder notfalls aus robustem
>Plastik sein.

Na, da gibts doch nur eins:
Ebay-Artikel Nr. 220614340312

Gibts auch in der nächsten Drogerie.

Autor: Andreas Schweigstill (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spräche dagegen, bei der nächsten Schlosserei o.ä. solch ein Gehäuse 
aus dem Vollen drehen zu lassen? Der Aufwand hierfür ist wesentlich 
geringer als bei einem eckigen Gehäuse.

Autor: Pezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Weber schrieb:
> Das Gehäuse sollte "etwas hermachen", da das Gerät gut sichtbar verbaut
>
> wird.
>
> Der Muffenstopfen wäre von den Maßen und der Robustheit schon sehr gut,
>
> allerdings ist die Optik sehr grenzwertig :-)

Und? Wo ist das Problem? Ein bisschen spachteln und schleifen. Danach 
sauber lackieren.

Wenns dann etwas ausgefallener sein soll (z.B. Carbon-Optik) dann 
einfach mit Design-Folie einwickeln.
Wenns noch schöner sein soll dann das ganze über 
Wasser-Transfer-Technik. ;-)
http://www.wasser-transfer-druck.de/index.html
http://www.wt-direct.de/
http://www.ftd-technics.de/shop/index.html

Seit doch nicht so einfallslos. ;)

lg Pezi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.