www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Fernseher an die Decke kein Kabel mehr übrig. Idee?


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich wollte mir einen LCD an die Decke pappen. Senderempfang via DVB-T. 
Das Problem: Der LCD wird zwar direkt neben der Lampe angebracht aber 
ich kann keine zusätzliche "Phase" mehr durch den Kabelkanal ziehen. 
Aufputz geht gar nicht! Die Lampe muss leider auch ihre Funktion 
behalten. Wollte mal nachfragen ob vielleicht jemand einen Ideenansatz 
für mein Problem hat... ausser aufstemmen der Wand+Decke -.-

Gruß Pedda

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit zwei Funksteckdosen? Eine für TV eine für die Lampe. Der 
Lichtschalter bleibt dabei ständig an...

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lampe über Fernbedienung schalten, Lichtschalter überbrücken.
Oder : Schalter direkt an die Lampe, wie etwa den guten alten 
Zugschalter.
http://www1.westfalia.de/shops/technik/bauteile/sc...

Autor: Thomas Müller (thomas1123) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt so Fukschalter wo auch der Aktor in den Baldachin der Lampe 
passen müsste. Dann könnte die Phase von der Lampe immer an sein und das 
licht wird dann per Funkschalter angeschaltet.

mfg Thomas

Autor: Besucher? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lampenkabel ersetzen, dafür eines mit mehr Adern reinlegen? Z.B. NYM 
4x1,5

Bei einer komplett geschlossenen Rohrinstallation kannst du auch 
Einzelader H07V-U einziehen.

Bitte denke auch an die Belastbarkeit/Verlegeart. Ggf. musst du die 
Steckdose auf 10A runtersichern wenn du mit 1,5mm² einspeist.

Außerdem beachten: Solltest du Steckdose und Lampe über eine Leitung 
versorgen, kannst du keine zwei Stromkreise oder gar zwei FI-Kreise 
aufbauen!

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns liegen alle Sicherungen an einem FI.
Zusätzlich ist in dem Raum ein Dimmer für die Lampe verbaut. Laut meiner 
Frau muß das auch so bleiben ...

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch Funksteckdosen mit Dimmer.
An sonsten: Pech gehabt.

Autor: na na (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es gibt so Fukschalter
oder aufs TV verzichten und s.o...

Autor: Tim T. (tim_taylor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter der Annahme das 3*1,5 NYM verlegt ist: Mit nem Edding beide Enden 
der Erdung schwarz anmalen. Den Rest überlasse ich deiner Phantasie.

Was das nun einsetzende Gemecker angeht, es ist nicht meine Baustelle...

Ansonsten heisst die Alternative zum Funkschaltergemurkse dann 
Schlitzfräse.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAHAHA! Hmmmmmm aber das wär echt ne Möglichkeit :D

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder wenn man viel Geld ausgeben und die Nachbarn ärgern will: PLC

Autor: Eimer für Spannungsabfall-Holer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na na schrieb:
> oder aufs TV verzichten und s.o...

Das geht ja schon mal gar nicht! Damals reichte noch ein Spiegel an der 
Decke; heute - im Multimediazeitalter - ist es halt eine Videokamera und 
ein TV an der Decke... Und jetzt streich mal das Teil von der Decke... 
Da macht die Kamera dann auch nur noch halb so viel Spaß :-)

Du sprachst von einem Kabelkanal?? Sind die Drähte für die Lampe denn 
eine "Kombi-Leitung" (z.B. NYM 3x1,5), oder schon einzelne Drähte?
Sonst könntest Du auch die alte komplett rausnehmen und Einzeladern 
einziehen (wie es Besucher?) schon vorgeschlagen hat. Dadurch, dass Du 
Dir die Dicke Ummantelung sparst, sollten locker noch 1-2 zusätzliche 
Adern möglich sein...

Autor: Tim T. (tim_taylor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besucher? schrieb:
> Bitte denke auch an die Belastbarkeit/Verlegeart. Ggf. musst du die
> Steckdose auf 10A runtersichern wenn du mit 1,5mm² einspeist.

Regelt DIN VDE 0298-4.
Bei einem B16 LSS ist bei 1,5mm² sowiso nur noch Verlegeart C (direkt in 
Massivwand) zulässig, also nicht nur eventuell auf 10A runtergehen...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Hinweise. Ich glaub die Kabel sind bereits einzeln verlegt 
in dem Kabelkanal. Ein Elektrikerkumpel von mir soll halt mal versuchen 
alle rauszunehmen und 4 neue einzufädeln... ich hoffe bloss das klappt.

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hö hö ... je nach Sendung regelt sich dann wer "oben liegen" darf :o)

Gut das bald die WM anfängt :o)))

"Nimm Dir was Du brauchst aber deck mich zu wenn Du fertig bist" LOOOL

Hab mir aber berichten lassen es könnte Stunk geben wenn man
zu "unpassenden Momenten" TOOOOOOOR brüllt. LLOOOOOOOOLLL

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ansonsten ... dem Strom ist wurst welche Farbe die Isolierung des 
Leiters hat.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bevor du die Wohnung verwüstest, nimm doch einen Beamer und streich die 
Decke weiss.

Gruss Reinhard

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard laß mich raten... den Beamer stell ich dann am besten zwischen 
die Matratzen und habe somit gleich Ruhe vor meiner Frau. Genial!

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du gehst das Problem falsch an: Wenn die Möbel an der Decke befestigt
werden, hast Du kein Problem mehr.

http://www.faz.net/s/Rub0D783DBE76F14A5FA4D02D2379...

;-)
MfG Paul

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul tut mir leid aber du machst das zu umständlich:

Kennt du nicht diese Pümpel? Davon 2 unter die Schuhe und gut ist! Hält 
super an der Decke!

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jawoll! Das ist eine kostengünstige Variante und es stärkt den Kreislauf
und das Koordinationsvermögen. ;-)

dämlich grins
Paul

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Reinhard laß mich raten... den Beamer stell ich dann am besten zwischen
> die Matratzen und habe somit gleich Ruhe vor meiner Frau. Genial!

Daneben aufstellen und schräg projezieren mit Bildkorrektur müsste auch 
gehen. Sofern die Trapezverzerrung im vorliegenden Fall überhaupt stört.

Alternativ könnte man unter den Matrazen eine grosse Induktionsspule 
verlegen oder eine Multielement-Microwellenantenne, die versorgt dann 
nicht nur den Fernseher mit Energie, sondern spart auch die Heizung.

Gruss Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.