www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ich habe eine Frage zum A/D wandler ADC0804


Autor: Sebastian Weik (sto92)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo. Ich komme mit den Anschlüssen mit dem ADC 0804 nicht klar.
-Wozu ist die Vref?
-wie werden die CLKs verbunden?
-Ist V in(-) einfach V in(+) invertiert?

Danke schonmal im Vorraus!

MFG

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
V-Ref = Referenzspannung. Irgendeine "geeichte" Spannung (max. Spannung) 
braucht der ADC

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CLK = Clockleitung. Die ist zum Interfacing unablässlich.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vin + = für positive Spannung
Vin - = für negative Spannung

Autor: Sebastian Weik (sto92)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo ist der unterschied zwischen der betriebsspannung und der Vref?

Autor: Reinhard R. (reinhardr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der Referenzspannung Vref stellst du den Messbereich ein. Wenn du 
z.B. nur von 0-2,5V messen willst, kannst du an Vref/2 1,25V anlegen. So 
hast du die maximale Auflösung. Wenn nicht, kannst du beim ADC0804 
Vref/2 offen lassen und du hast den vollen Messbereich von 0-5V, 
angenommen du betreibst ihn auch mit einer Vcc von 5V.

Die Spannungen kannst du aber nicht willkürlich wählen. Genaueres 
findest du im Datenblatt.

Autor: Sebastian Weik (sto92)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch eine letzte Frage =)

wenn ich meine Spannung V in+ habe . Kann ich mit einem 
Spannungsinverterbauteil einfach diese umwandeln und in den Eingang V 
in- geben?

Vielen Dank!! :)

Autor: bingast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die beiden CLK-Anschlüsse sind zur Erzeugung des internen Taktsignals. 
lt. Datenblatt sollte zwischen die Anschlüsse ein 10 kOhm Widerstand und 
CLK-In nach Masse ein 150 pF Kondensator. Die Anschlüsse Vin + und Vin - 
sind die Eingänge für die zu messende Spannung. Der Vin - kann (muss 
aber nicht) mit Masse verbunden sein. Dadurch ist es möglich eine 
Differenzspannung zu messen.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss ich den Strom an V in+ begrenzen in dem ich einen Widerstand 
vorschalte oder ist der Innenwiederstand ausreichend?

Autor: Reinhard R. (reinhardr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Spannungs-)AD Wandler haben einen hohen Eingangswiderstand. Man braucht 
keine externe Strombegrenzung.

Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.