www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PTC Arbeitsbereich in U umwandeln und "vergrößern"


Autor: Widerstand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen PTC, der einen Widerstand von 1050 Ohm hat. Er schwankt 
zwischen 1020 und 1060 Ohm. Ich  möchte diesen Wert in eine Spannung von 
0 bis ca. Umax umwandeln, also

1020 => 0
1060 => Umax

oder alternativ

1020 => Umax
1060 => 0

Mit welcher Schaltung erreiche ich das?

Autor: Widerstand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen PTC, der einen Maximalwiderstand von 2000 Ohm hat.

Autor: Widerstand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das so anspruchsvoll?

Autor: Mit 'ner Messbrücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Widerstand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hilft mir hier eine Widerstandsbrücke?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Widerstand schrieb:
> Ist das so anspruchsvoll?

An und für sich nicht.
Du baust mit dem PTC und noch einem Widerstand einen Spannungsteiler auf 
und benutzt dann OpAmps als Addierer/Subtrahierer bzw. Verstärker um die 
Spannung in den Bereich zu bringen, in den du sie haben willst.


Alternativ kannst du natürlich auch Hilfsspannungen generieren, die du 
an die Endpunkte des Spannungsteilers anlegst, so dass sich am Abgriff 
des Spannungsteilers der von dir gewünschte Spannungsbereich ergibt. Ich 
denke aber mal, das das in Summe aufwändiger ist.

Autor: jl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Widerstand schrieb:
> Wie hilft mir hier eine Widerstandsbrücke?

mit der gleichst du den Messpunkt auf deine 1020Ohm ab (0V in der 
Messmitte). An die beiden Messpunkte hängst du dann einen 
Instrumentenverstärker und den stellst du so in der Verstärkung ein das 
er bei 1060Ohm deine gewünschte Maximalspannung hat.

Autor: Mit 'ner Messbrücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> mit der gleichst du den Messpunkt auf deine 1020Ohm ab (0V in der
> Messmitte). An die beiden Messpunkte hängst du dann einen
> Instrumentenverstärker und den stellst du so in der Verstärkung ein das
> er bei 1060Ohm deine gewünschte Maximalspannung hat.

Hätt' ich nicht besser erklären können ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.