www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LY530ALH, LPR530AL Gyroskop STM


Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Hat jemand zufällig Erfahrungen mit dem LPR530AL bzw. LY530ALH 
Gyroskopen vom STM?
Ich habe mir ein 6DOF Razor IMU-Board von Sparkfun gekauft, auf diesem 
sind diese beiden Gyroskopsensoren verbaut. Das IMU-Board soll dazu 
verwendet werden, meine schon vorhandene Quadrocopter-IMU zu verbessern 
(ist eine kommerzielle, schon fertig programmierte Variante, welche mir 
aber nicht schnell genug Werte liefert).
Nun zu meinem Problem ;) :
Wenn ich eine Bewegung ausführe, dann messen die Sensoren ziemlich gut, 
sobald die Bewegung jedoch gestoppt wird, brauchen die Sensoren eine 
gewisse Zeit (>2s) bis sie wieder auf Nulllage sind. Da ich die 
Winkelgeschwindigkeiten zum Winkel aufintegriere macht sich dieses 
Phänomen sehr negativ bemerkbar, da so bei Stillstand der Winkel noch 
eine gewisse Zeit ansteigt.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit diesen Sensoren gemacht oder ist das 
allgemein bei Gyroskopen der Fall? Wie kann man dagegen vorgehen?

VG,
Robert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.