www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software externe Festplatte wird nicht mehr erkannt


Autor: Dieter S. (dolivo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe meine externe Festplatte (40 GB, USB 2.0) unter Windows XP 
formatiert. Jetzt wird sie nach dem Anschließen nicht mehr erkannt. 
D.h., dass die Meldung über das nun verfügbare externe Laufwerk nicht 
mehr kommt. Der Motor läuft und die Betriebsanzeige meldet sich auch.
Bitte berücksichtigt bei Eurer Antwort, dass ich zwar Elektronik-, aber 
nicht Computer-Fan bin.

Autor: Hansilein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches Betriebssystem?
Was zeigt die Datenträgerverwaltung?

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die LED noch flackert, gib ihr Zeit!
Ich hatte solch ein Problem auch schon mal, da hat es 20 min gedaudert 
dann war sie da. Wahrscheinlich eine Überprüfung...

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hansilein

> Welches Betriebssystem?

schrub er doch: "WXP"

> Was zeigt die Datenträgerverwaltung?

schrub er auch: "Jetzt wird sie nach dem Anschließen nicht mehr 
erkannt."

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal an einer anderen Maschine anschließen. Dann kann man feststellen, ob 
das Problem eher beim Rechner oder bei der Platte zu suchen ist.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder mit Knoppix testen....

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Festplatte anschließen und in der Datenträgerverwaltung schauen, ob sie 
dort auftaucht. Wenn ja, Partition löschen und noch mal neu erstellen 
und formatieren.

Ist das eine Festplatte mit eigenem Netzteil oder erfolgt die 
Stromversorgung über USB? Wenn USB, dann sollten 2 Stecker dran sein - 
benutze beide. Formatiert und damit betriebsbereit ist die Stromaufnahme 
der Platte etwas höher. Falls sich Deine Anschlüsse ungewöhnlicherweise 
an die Norm halten, wird es manchmal etwas knapp.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 40 GB, USB 2.0) unter Windows XP
Wenn USB-Geräte ohne Abmeldung einfach herausgezerrt werden, könnte das 
auch eine Ursache sein. Steck sie an einen anderen PC probier nochmals 
ob sie dort erkannt wird. Das nächste Mal bitte "Symbol mit grünen Pfeil 
"Hardware sicher entfernen" benutzen.

Autor: Dieter S. (dolivo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Tipps.
> Wenn die LED noch flackert, gib ihr Zeit!
Ich habe ihr jetzt etwa eine halbe Stunde Zeit gegeben. Die LED 
schaltete zwischen rot und grün um. Dann ist der PC abgestürzt und es 
half nur noch, den USB-Stecker zu ziehen.
> Mal an einer anderen Maschine anschließen.
Wird eventuell morgen erledigt.
> Ist das eine Festplatte mit eigenem Netzteil oder erfolgt die
>Stromversorgung über USB? Wenn USB, dann sollten 2 Stecker dran sein -
>benutze beide.
Die Stromversorgung erfolgt über den USB-Stecker.
Vor dem Formatieren hat ja alles funktioniert am selben PC.
Ich melde mich, wenn ich neue Ergebnisse habe.
dolivo

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter S. schrieb:
>> Mal an einer anderen Maschine anschließen.
> Wird eventuell morgen erledigt.

Das sollte der nächste Schritt sein, bevor Du andere Sachen probierst.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter S. schrieb:
> Die Stromversorgung erfolgt über den USB-Stecker.

Über einen? Das kann zu knapp sein! Die echten Schrottkonstruktionen 
haben deswegen 2 USB-Stecker, die beide eingesteckt werden müssen.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Die echten Schrottkonstruktionen
> haben deswegen 2 USB-Stecker, die beide eingesteckt werden müssen.

Wobei auch die damit gegen die Spezifikation verstoßen.

Autor: Dieter S. (dolivo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch mit beiden USB-Steckern ging es genauso daneben wie vorher. Am 
anderen PC das gleiche Bild.
Also werde ich wohl die Festplatte auf den Müll werfen.
Vielen Dank an alle.
Dolivo

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Baue die Festplatte aus dem Gehäuse aus, Borge/kaufe Dir einen USB/IDE 
Adapter

http://www.pollin.de/shop/dt/OTI3ODcyOTk-/Computer...

Dann teste die Platte noch mal.

Die Anschaffung eines solchen Adapters ist übrigens sinnvoll, den 
braucht man hin und wieder.

Ob Du den Aufwand noch reinsteckst hängt natürlich davon ab, wie 
sinnvoll es für Dich ist diese Platte weiterhin zu betreiben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.