www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mit ADC Musikpegel messen um endstufen einzuschalten


Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

Meine Idee ist es mit dem Adc, bei einem Audio-Signal, die Spannung zu 
messen um einen Verstärker automatisch einschalten zu lassen.

Kann das Signal direkt auf den Adc-Eingang gelegt werden oder sollte man 
es vorher über ein Filter schicken?????

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sollte den die Funktion sein ? Bei einem lauten Bassbeat die 
Endstufe einzuschalten ? Der Beat aus 20 Schwingungen ist dann gerade 
durch, und dann faengts zu pfeifen/rumpeln/plaerren an.

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähm ganz normale Lautstärke.

z.B. Signal vom PC zum Verstärker

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann das Signal direkt auf den Adc-Eingang gelegt werden oder sollte man
>es vorher über ein Filter schicken?????

An einem Audio-Ausgang kommt eine Wechselspannung heraus, die auch 
negative Werte annehmen kann ==> Muss man verhindern.
Ansoansten kann man das machen, sollte aber noch eine gewisse Zeit "der 
Stille" einplanen, also den Verstärker nicht sofort bei keinem Signal 
ausschalten, sondern damit etwas warten.
Die Einschaltschwelle sollte man auch variabel gestalten und auch eine 
Einschaltverzögerung (Knacken auf der Leitung) vorsehen.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit AC Kopplung ist man dabei.

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>An einem Audio-Ausgang kommt eine Wechselspannung heraus, die auch
>negative Werte annehmen kann ==> Muss man verhindern.

mmh um das zu verhindern reicht einfach eine einfache Transistorstufe 
dessen Ausgang kein C hat und habe gleich eine Pegelanpssung

>Ansoansten kann man das machen, sollte aber noch eine gewisse Zeit "der
>Stille" einplanen, also den Verstärker nicht sofort bei keinem Signal
>ausschalten, sondern damit etwas warten.

Ist mir bewusst.

>Die Einschaltschwelle sollte man auch variabel gestalten und auch eine
>Einschaltverzögerung (Knacken auf der Leitung) vorsehen.

Das ist schon soweit Hardwaretechnisch fertig.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Simon K.

Ich wollts nur mit dem ADC probieren aber trotzdem danke

Danke für die Hilfe

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
chris schrieb:
> @ Simon K.
>
> Ich wollts nur mit dem ADC probieren aber trotzdem danke

Ich weiß, du sollst dir auch nur angucken, wie die das machen. Sogar mit 
einem ganz normalen Portpin (Erste Schaltung). R-C Tiefpass und sowas.

EDIT: Hm, ich seh schon, passt hier nicht so gut :-)

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. schrieb:
> Schau mal hier:
> http://pdfserv.maxim-ic.com/en/an/AN4607.pdf

Ähm, lies dir das nochmal genau durch, mit Musiksignal-Erkennung hat das 
genau garnichts zu tun. Der Filter in der Schaltung ist erstens zur 
Entprellung, zweitens um ein etwaiges auch ohne Stecker an der 
Klinkenbuchse anliegendes Audiosignal von JACKSENSE fernzuhalten, mehr 
nicht.

Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.