www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fehlersuche Schaltung Atmega16 Board mit RFM12


Autor: Björn B. (darkseeker)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich habe eine kleine Atmega16 Platine entworfen, die RGB Ledstreifen 
ansteuert und über Funk konfigurierbar ist (bzw. sein sollte).

Problem bei der Sache ist, das sich der Atmega über ISP nicht mehr 
flashen lässt (benutze AVRISP mkII), sobald ich das Funkmodul aufgelötet 
habe.

Irgendwo habe ich also bei Schaltplan oder Layout daneben gegriffen...

Über einen vorher geflashten Rs232 Bootloader lässt sich die Schaltung 
übrigens ohne Probleme programmieren. Auch die Ansteuerung der LED 
Leisten funktioniert problemlos. Jedoch das Funkmodul lässt sich nicht 
ansprechen.
Vermutlich passt also irgendwas mit dem SPI nicht. Aber hier gehen mir 
langsam die Ideen aus.

Falls jemand sachdienliche Hinweise zur Ergreifung des Fehlers liefern 
kann, wäre ich sehr dankbar.


Vielen Dank schonmal im Voraus
Darkseeker

Autor: Schmitty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe keinen PullUp Widerstand am Select-Eingang des Funkmoduls!
Im Reset-Zustand sind alle Leitungen Tristate (also in etwa low), sodass 
dein Funkmodul wohl auf die Kommandos der ISP-Schnittstelle antwortet 
und so allles durcheinander bringt!

Mach also einen 4-10 kOhm-Widerstand von VCC nach NSEL rein.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Problem bei der Sache ist, das sich der Atmega über ISP nicht mehr
>flashen lässt (benutze AVRISP mkII), sobald ich das Funkmodul aufgelötet
>habe.

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

MfG Spess

Autor: Björn B. (darkseeker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Schmitty,

danke für die schnelle Antwort.

Ich habe gerade 10K aufgelötet. Leider ohne Erfolg ...

Gruß
Darkseeker

Autor: Marcus Stangl (mstangl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Darkseeker,
sieht so aus als hättest du MOSI/MISO vertauscht...

Gruß
Marcus

Autor: Björn B. (darkseeker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Marcus,

habe es gerade noch drei mal überprüft.
Ich denke zumindest beim SPI sind keine Pins vertauscht.

Dank und Gruß
Darkseeker

Autor: Björn B. (darkseeker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Spess,

du hast Recht. MISO, MOSI UND SCK hätte ich ein paar Reihenwiderstände 
spendieren sollen oder zumindest über Jumper abtrennen.
Damit wäre ja geklärt warum die SPI nicht mehr funktioniert, wenn der 
RFM12 verlötet ist.
Stellt sich aber noch die Frage warum das Funkmodul auch nicht über SPI 
ansprechbar ist (da hängt ja dann kein Programmer in der Leitung).
An der Software sollte es nicht liegen, die sendet und empfängt nämlich 
erfolgreich auf dem Pollin Funk-Evalboard.

Dank & Gruß
Darkseeker

Autor: labelohase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
z.B.
Atmega Pin MISO auf RFM SDO ist falsch (beide sind ja Ausgänge)

l-hase

Autor: Björn B. (darkseeker)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi l-hase,

habe es mir nun weitere 5 mal angesehen.
Ich bin mir inzwischen sicher, dass MISO, MOSI und SCK nicht vertauscht 
sind.
Bis jetzt habe ich noch kein RFM12 Modu gesehn, dass nicht nach dem 
Schema

MOSI --> SDI
MISO --> SDO
SCK  --> SCK

angeschlossen ist.
Anbei dazu noch ein Auszug aus dem Datenblatt zum Funkevalboard von 
Pollin.

Gruß
Darkseeker

Autor: Holger S. (holli_1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast wahrscheinlich Kurzschlüsse zwischen dem RFM und der Platine 
durch das Einlöten selbst oder die Duko's und Leiterbahnen der Platinen. 
Es gab hier schon mal einen Fall, da lagen 2 Duko's genau übereinander 
und haben sich berührt. Teste doch mal alle Pins auf Kurzschlüsse.
Ich habe selber etliche Male mit angeschlossenem RFM geflasht, hat immer 
ohne Probleme funktioniert.

Autor: Pascal H. (pase-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe irgendwo mal gelesen, dass das Datasheet von Pollin zu den 
RFM-modulen Fehler enthällt.
Hier Kannst du dir Datasheets zu den RFM-modul herunterladen:
http://www.hoperf.com/rf_fsk/rf_transceiver.htm

Mfg Pase

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.