www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Platinenbelichtung mit Belichtungsrahmen


Autor: Ulf B. (ulf_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand hier Erfahrungswerte mit einem Belichtungsrahmen ?

Ich habe einen Belichtungsrahmen von der Firma mit dem grossen C,
einen Gesichtsbräuner aus der Bucht mit 4 Röhren, und Platinen von 
Bungard.

Ich hatte eigentlich vor den Gesichtsbräuner direkt oben auf den 
Belichtungsrahmen zu legen. Wie lange sollte man dann wohl belichten?

Ich habe über die Forensuche leider nur Hinweise gefunden wie lange man 
aus einer gewissen Distanz heraus belichten sollte.

Währe schön wenn das schon mal jemand ausprobiert hätte.

Ulf

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Gesichtsbräuner direkt draufzulegen ist wohl keine so gute Idee, 
denn damit bekommst du eine sehr ungleichmäßige Belichtung.

Ich stelle es bei mir so ein, daß die Röhren etwa 12-15 cm über der 
Platine sind.

Wie man mit einer Stufenbelichtung die beste Belichtungszeit 
herausfinden kann, findest du hier: 
Beitrag "Re: Belichtungszeit zu lange ?"

Autor: Ulf B. (ulf_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ich bin nach der oben genannten Anleitung vorgegangen. Nach nur einer 
kleinen Testbelichtung hat alles wunderbar geklappt, mit 4,5 Min 
Belichtungszeit und einem Abstand von ca. 35cm und 4 Röhren a 15 Watt.

Also herzlichen Dank Uhu Uhuhu. Du hast mir viel Zeit und Ärger erspart.

Nebenbei noch schnell eine andere Frage, ich habe zum ätzen 
Eisen-3-Clorid genommen, die Lösung insgesamt ca. 500ml war nach einem 
Ätzvorgang von einer 200x150 mm Platine bereits pechschwarz, kann man 
das noch mal benutzen oder sofort zum Wertstoffhof damit?

mfg Ulf

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ulf B. schrieb:
> Du hast mir viel Zeit und Ärger erspart.

Das freut mich.

> Nebenbei noch schnell eine andere Frage, ich habe zum ätzen
> Eisen-3-Clorid genommen, die Lösung insgesamt ca. 500ml war nach einem
> Ätzvorgang von einer 200x150 mm Platine bereits pechschwarz, kann man
> das noch mal benutzen oder sofort zum Wertstoffhof damit?

Das kannst du so lange benutzen, bis es "keine Wurst mehr vom Teller 
zieht".

Aber bewahre es in einer verschließbaren Flasche und sicher auf - das 
Zeug macht ganz fiese Flecke, die man kaum wegbekommt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.