www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Voltcraft Digi 35 CPU, Protokoll der RS232 Schnittstelle


Autor: Torx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Ich versuche dieses Netzteil (Voltcraft Digi 35 CPU, ohne Suffix S) zu 
programmieren. Gibt es eine Dokumentation der Befehle? Kann man nicht 
nur Spannung und Strombegrenzung einstellen, sondern auch aktuelle Werte 
auslesen? Was ist die Pinbelegung, Standard Null Modem? Was ist die 
Baudrate, 9600, 8N1?

Besten Dank,
Tom

Autor: Torx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Habe es selbst herausgefunden:

* Voltcraft Digi 35 CPU oeffnen und an der RS232 Schnittstelle den 
weissen Draht von Pin 2 auf Pin 3 umloeten. Das Netzteil hat ueberhaupt 
nur zwei Draehte an der Seriellen, kann also nur empfangen. Auch der 
Schaltplan zeigt nur eine Verbindung nach Masse (ueber eine Diode) und 
einen weiteren Anschluss fuer die Serielle.

* Die Schnittstelle konfiguriert man auf 9600 Baud, 8N1

* Das Netzteil auf 0 Volt und 0 Ampere manuell einstellen und den 
Ausgang einschalten. Die LED "Spannung" sollte nun leuchten.

* Die Spannung kann man nun mit dem Kommando: "V123\r" auf 12.3 Volt 
einstellen.

* Die Strombegrenzung kann man mit: "C234\r" auf 2.34 Ampere setzten

* Die Tastatur kann man mit "L\r" sperren

* Die Tastatur kann man mit "E\r" entsperren

Mehr Befehle habe ich nicht herausgefunden.

Hilfreich waren:
Der Schaltplan 
(http://blog.spitzenpfeil.org/wordpress/wp-content/...)

Diese Hinweise: 
http://schulen.eduhi.at/htlbraunau/lehrer/ploetz/L...

Gruesse,
Tom

Autor: Roniyus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dear Mr./Ms.

I have a Power Supply, Voltcraft DIGI 35 CPU. I would like to connect 
this power supply with MATLAB and I would like to set/to controll the 
output voltage using MATLAB.

I have read your explanation which you wrote on 15 June 2010 in this 
website. I have used your explanation but it still doesn't work until 
now. I have made some commands using MATLAB for that purposes. The 
commands are:

1) This command to connect the power supply with my computer:
smu  = 
serial('COM1','Baudrate',9600,'Parity','none','DataBits',8,'StopBits',1, 
'Terminator','CR');

"smu is only a variabel for the power supply, we can change it with 
other variabel"

2) This command to set up the voltage from the computer

VOLTCOMMAND = ['v'',v(1),v(2),v(3),'\r'];
fprintf(smu,VOLTCOMMAND);

"VOLTCOMANND is only a variabel, we can change it with other variabel. 
For example, if we fill v(1), v(2) and v(3) as 123, it means we would 
like to set up the voltage 12.3 Volt.

My question, are the commands which I used above correct? If it aren't 
correct, could you tell me how is the correct form? Because I have read 
the manual and I have tried many times to connect the power supply with 
my computer but it still fail.

I am waiting your reply. Thank you very much for your attention and your 
reply.

Sincerely yours.

Autor: Matthias H. (experimentator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade beim Googeln das Handbuch entdeckt:

http://www2.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/5... 
.

Dort ist das Protokoll vollständig beschrieben.

Autor: Matthias H. (experimentator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich mir inzwischen so ein Gerät gebraucht besorgt habe, habe ich mich 
noch mal damit beschäftigt.

Die RS232-Schnittstelle des Geräts ist ab Werk als DTE (Data Terminal 
Equipment) belegt, was natürlich völliger Blödsinn ist, weil 
üblicherweise der Computer das DTE und das Endgerät, z. B. Modem, das 
DCE ist. Und dann hat man üblicherweise auch einen Stecker, keine Buchse 
am Gerät.
Das heißt, wenn man kein Originalkabel hat, das als Nullmodemkabel 
ausgeführt ist, nimmt man entweder ein Nullmodemkabel statt eines 
normalen Seriell-Kabels (dort sind u. a. Pin 2 und Pin 3, TX und RX, 
wechselseitig gekreuzt) und einen "Geschlechtsumwandlungs-Stecker" oder 
man führt die Modifikation von Torx durch, um die Belegung auf DCE zu 
ändern.

Man findet unter http://www2.produktinfo.conrad.de/ alle benötigten 
Informationen unter Artikelnummer 512982 (Netzteil) und Artikelnummer 
518581 (Original-Schnittstellenkabel und Software).

Once again in short for Roniyus, etc.:
The pinout of the RS232 interface on the device is for a DTE, which 
requires a null-modem cable plus plug-to-plug (male to male) adapter to 
work. If you solder the wire from pin 2 to pin 3, you get the common DCE 
pinout.

You can find all kinds of information at 
http://www2.produktinfo.conrad.de/ using article number 512982 (Power 
Supply) und article number 518581 (Original interface cable and 
software).

Autor: Jac (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Hat jemand von euch herausgefunden, wie man die Spannung/ den Strom mit 
einem Rs232 Befehl freigibt? Oder ist die einzige Möglichkeit das 
manuelle Freischalten? Die Anleitung ist leider nicht sehr gut.

Viele Grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.