www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DC/DC-Konverter TEL 2-0512 Traco Power - externer Kondensator?


Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

muss man bei dem DC/DC-Konverter TEL 2-0512 von Traco Power einen 
Kondensator anschließen damit es funktioniert?
Im Datenblatt steht folgender Text:
"Mit dem sehr kleinen Oberflächenbedarf von 3.25 cm2 auf der Printkarte 
bieten sie, ohne_externe_Komponenten einen kompletten 
DC/DC-Konverter."
http://www.tracopower.com/datasheet_g/tel2-d.pdf

Doch leider funktioniert der DC/DC-Konverter bei mir noch nicht.
Ich habe zum testen den TEL 2-0512 wie im Anhang gezeichnet 
angeschlossen.
Wenn ich nun die Spannung am Pin 9 messe, bekomme ich 0V. Messe ich an 
Pin 10 bekomme ich -12V. Den Widerstand R1 habe ich angeschlossen, da 
der Konverter erst ab einer minimalen Ausgangslast von 25% des 
zulässigen Ausgangsstroms von 165mA richtig arbeitet.
Ich wäre für jeden Hinweis bzw. jede Erklärung sehr dankbar.

Peter

Autor: Stefan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Doch leider funktioniert der DC/DC-Konverter bei mir noch nicht.

Was funktioniert denn GENAU nicht?

Peter schrieb:
> Wenn ich nun die Spannung am Pin 9 messe, bekomme ich 0V. Messe ich an
> Pin 10 bekomme ich -12V.

Gegen was misst du denn da jeweils?
Laut Datenblatt liegen die 12V zwischen Pin 9 (+ Uaus) und Pin 10 (- 
Uaus).

Ob Eingangs- und Ausgangsmasse die selbe sind weiß ich nicht, könnte 
aber durchaus sein dass sie getrennt sind...

Der Widerstand sollte also besser zwischen Pin 9 und 10, und nicht 
zwischen Pin 9 und 1.

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ob Eingangs- und Ausgangsmasse die selbe sind weiß ich nicht, könnte
>aber durchaus sein dass sie getrennt sind...

Sie sind getrennt: "Isolationspannung: 1500VDC"...

Kai Klaas

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Pin10 ist praktisch deine Ausgangsmasse. Für die Grundlast muss der 
Widerstand zwischen Pin9 und Pin10. An diesen Pins kannst du auch die 
Ausgangsspannung messen.

MfG Spess

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für die Antworten. Ich Dödel habe gedacht, dass ich als 
Ausgangsmasse Pin 1 verwenden kann. Ich dachte -Uaus benötige ich nur 
bei den Modellen mit z.B.
Wenn ich nun Pin 10 als Ausgangsmasse verwende, dann habe ich die 12V.
Gibt es denn DC/DC-Konverter bei denen die Ausgangsmasse und die 
Eingangsmasse derselbe Pin sind?

Peter

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Gibt es denn DC/DC-Konverter bei denen die Ausgangsmasse und die
>Eingangsmasse derselbe Pin sind?

Verbinde doch einfach Pin1 und 10.

MfG Spess

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Verbinde doch einfach Pin1 und 10.

Wenn ich das richtig verstanden habe, wäre es also möglich -Uaus (Pin 
10) mit GND von Schaltung 1 zu verbinden und dann in Schaltung 2 die 12V 
zu bekommen ohne -Uaus als Masse benutzen zu müssen.
Schaltung 2 hat nämlich nur einen Pin für GND und ich habe darauf keinen 
Einfluss.
Ich sollte dazusagen, dass ich Anfänger auf dem Gebiet bin.
Vielen Dank für die Hilfe.

Gruß Peter

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Wenn ich das richtig verstanden habe, wäre es also möglich -Uaus (Pin
>10) mit GND von Schaltung 1 zu verbinden und dann in Schaltung 2 die 12V
>zu bekommen...

Ja.

>...ohne -Uaus als Masse benutzen zu müssen.

Wenn du Pin1 und Pin10 verbindest, gehört -Uaus zu GND.

MfG Spess

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@spess53

Vielen Dank, das hat mir sehr geholfen.
Ich werde es gleich ausprobieren.

Gruß Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.