www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Dämliche XP-Home Installation


Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich wollte ich mit einer XP-Installation jetzt fertig sein.
Aber was hat mikroweich mit mir gemacht?
Ich hatte eine Platte mit einer logischen Partition am Ende für die 
Ablage von Daten eingerichtet. Der erste Teil war unpartitioniert.
Nun, auf der logischen ( erweiterten) Partition (C: ??)sind jetzt die 
autoexec, config, I:O, MSDOS und pagefil.
Die eigentliche Partition ( die vorher freie Partition)wurde E: benannt, 
und enthält die restlichen Daten.
Was soll man denn mit so einer Zusammenstellung?????
Muß ich denn wirklich die Installation auf eine absolut sauberen 
Festplatte machen???

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael_ schrieb:
> Muß ich denn wirklich die Installation auf eine absolut sauberen
> Festplatte machen???

Nein. Die Partition, auf welche das Windows soll, muss nicht mal leer 
sein. Auch ist es egal, ob Fat32 oder NTFS. Habe ich schon dutzende Male 
(keine Übertreibung) so gemacht, die Platte partitioniert und ein Teil 
fürs System und der Rest für die Daten. Allerdings muss es eine interne 
Festplatte sein, auf externe USB-Geräte läßt sich XP nicht ohne weiteres 
installieren.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael_ schrieb:
> Muß ich denn wirklich die Installation auf eine absolut sauberen
> Festplatte machen???

Es müssen beide Partitionen unformatiert, oder beide formatiert sein. 
Wenn dem nicht so ist, geht es oft daneben. Ist auch ganz lustig zu 
beobachten bei 2 Festplatten im Rechner.

Unlogisch? Nein, Windows!  :)

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt läuft gerade die Installation auf die "saubere" Festplatte, mal 
sehen!
Ich habe aber alles ordentlich abgeklickt, was MS mir angesagt hatte. 
Auch hat es den unpartitionierten Bereich formatieren lassen.
LINUX läuft ja von einer logischen Partition, was WIN ja nicht macht. 
Aber warum es die Systemdateien in einer logischen Partition ablegt ist 
mir ein Rätsel.
Da muß ich nun nachträglich das WIN verkleinern, damit ich eine Logische 
Partition machen kann.

Autor: Senfdazugeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> LINUX läuft ja von einer logischen Partition, was WIN ja nicht macht.

Käse! Natürlich läuft Windows auch auf einer logischen Partition (hab 
ich immer so gehalten). Nur legt man sich eine kleine z.B. 100 MB 
primäre Partition an den Start, dort legt Windows seinen Bootlader und 
Zeugs ab. Der eigentliche Windows Ordner + Programme Verzeichnis kann 
dann auf die logische Partition.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe oben, mit dusseligen Laufwerks-Zuweisungen wo einige WIN-Programme 
Schwierigkeiten haben. Die wollen ihr gewohntes C:!

Autor: Senfdazugeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also XP zu installieren ist eigentlich ganz einfach und bevor ich 
irgendwelche merkwürdigen Konstrukte erprobe (deren Ausgang ich nicht 
genau kenne) gehe ich lieber den sicheren Weg. Man nehme ein Knoppix, 
lege sich eine kleine Startpartition an (das wird C:), lege sich eine 
erweiterte Partition an und formatiere am besten dort den Bereich in den 
Windows soll. Dort hinein kommt dann der Windows + Programme Ordner und 
gut ist. (FAT32 oder besser NTFS). XP legt dann die Startdateien auf C: 
(genügt als FAT32).

Ist ein Kinderspiel.

Autor: Senfdazugeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Der Rest kann dann unpartitioniert bleiben.

(für Linux Partitionen etc.)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.