www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Led überbelasten ?


Autor: Peter Bednarz (pebez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab mal eine Frage zu Led's.
Ich habe LC led's (2mA) bei Vcc 5V.
Vorwiderstand 5V - UF = 3,1V / 0,0002A = 1550 Ohm also 1,5 K

Wenn ich R = 0,8 K nehme beträgt der Strom ca. 3,8 mA

Wie lange hält eine Low Current Led eine fast doppelte Belastung aus?
Das Datenblatt der Led sagt hier nichts drüber aus.

Mit 1,5 K sind mir die LED'S einen Tick zu dunkel und von 4mA Leds habe
ich noch nicht gehört.

Kann man sagen: doppelter Strom = halbe Lebensdauer ?

Hat da jemand Erfahrung gesammelt?

Gruß  Peter

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann man sagen: doppelter Strom = halbe Lebensdauer ?

Viertel oder noch weniger. Geht irgenwie quadratisch.

Autor: ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann man nicht so einfach sagen mit der Lebensdauer. Vielfach ist es 
mehr die Temperatur die die Lebensdauer begrenzt. Da eher nach der 
Faustregel, das man für 10 Grad mehr die halbe Lebensdauer bekommt.

Gerade bei den low Current LEDs sind die Chancen gut, das etwas mehr 
Strom noch nicht so schlimm ist. 4 mA und 3 V sind schließlich nur 12 
mW. So richtig warm wird es da also noch nicht unbedingt.

Wenn man sicher gehen will, nimmt man 20 mA LEDs mit etwas höherem 
Wirkungsgrad. Die sind dann bei 2 mA zum ähnlich hell, oder sogar heller 
als die low current LEDs. Mich würde es nicht wundern wenn da auch mal 
welche die die 20 mA nicht so gut vertragen als low current LEDs weg 
gehen.

Autor: GGaasstt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also deine eigentlich Frage kann ich nicht beantworten, aber...
Superhelle LEDs (also solche für 20mA) kann man sehr gut auch mit 4mA 
betreiben. Sind dann immer noch recht hell.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Bednarz schrieb:
> Das Datenblatt der Led sagt hier nichts drüber aus.

Eigentlich schon. Steht drin unter "Absolute Maximum Ratings". Bei 
Kingbright je nach Farbe 25 bis 30mA.

Also kannst Du sie bedenkenlos mit den 3,8mA betreiben. Eine 
Verminderung der Lebensdauer dürfte unterhalb 10mA nicht zu beobachten 
sein.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ultrahelle LEDs mit 2mA betreiben ist zich mal heller und somit 
effektiver, als LowCurrent-LEDs mit 4mA.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.