www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Spartan 3E Spannungsversorgung routen


Autor: Pat Rik (patrik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich möchte meine erste FPGA Platine mit einem Spartan 3E XC3S250E in 
VQG100 Gehäuse bauen. Als erstes stheht Routing der Massefläche und der 
Spannugsversorgung auf dem Plan. Trotz allem möchte ich die Platine 
ZWEISEITIG halten. Ich habe bereits zwei Ansätze fertig, die gefallen 
mir aber nicht so sehr. Hat(oder kennt eine Seite) jemand vielleicht ein 
fertiges Layout? Es geht mir nur darum, wie die Massefläche und die 3 
Spannungen an die Pins geroutet werden, incl. Abblockkondensatoren.
Ich habe vor längerer Zeit ein Projekt mit sehr schönem Routing 
gefunden(ich glaube, den Link hier im Forum gefunden zu haben). Ich 
weiss nicht mehr, ob es genau dasselbe Gehäuse und FPGA-Typ war, finde 
es aber nicht mehr :-(

Ja, für alle Tips wäre ich dankbar :-)

Grüsse
Patrik

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • s3.brd (71 KB, 133 Downloads)

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es nicht ein XC3SA sein. Dann faellt schon mal eine Spannung weg. 
Ansonsten flaechig Masse auf der Unterseite unter dem Baustein, von 
jedem Massepin 2 Vias nach Masse und auf der Oberseite meoglichst 
flaechig die Versorgung,

Autor: Dimi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich stehe gerade vor dem selben Problem. Habe sehr viele fertige 
Lösungen gesehen und als Beispiele benutzt. Mittlerweile habe ich die 
Spannung-Routing fertig inklusive Abblockkondensatoren fertig. Ist aber 
für einen XC3S400 im TQFP144 Gehäuse. Habe jetzt meinen Layout nicht zur 
Hand.
Später lade ich es hoch.

MfG aus Westwerwald

Autor: Dimi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier sind die Bilder

MfG

Autor: Clever und Smart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@dimi

wieso hast du denn an den vias solch riesige Restringe ?

Autor: Dimi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil ich noch nicht viele Dolppelsetige Platinen selber geätzt habe. Ich 
kriege die Filme nicht 100%. Also, zur Sicherheit!
Ich habe letzte Woche "Tasche aus zwei Filmen"- Methode ausprobiert und 
hatte ca. 0.3mm daneben. Dieses mal wollte ich diagonal 2 Bohrungen 
machen und beide Seiten einzeln belichten. Mal schauen ob so besseg 
wird. Vias haben 1.5mm Durchmesser. Holes 0.3mm. So kriege ich genauer 
gebohrt.

MfG aus Westerwald

Autor: Pat Rik (patrik)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
danke für eure Antworten. Ich habe meine 3 Lösungen angehängt. Was meint 
ihr dazu?
Danke
Patrik

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dimi schrieb:
> Weil ich noch nicht viele Dolppelsetige Platinen selber geätzt habe. Ich
> kriege die Filme nicht 100%. Also, zur Sicherheit!

Lol?! Ist das ein Witz?

Und wie gedenkst du die Durchkontaktierungen unter einen TQFP zu 
kriegen, ohne dass dieser dann nicht mehr plan auf der Platine aufliegt?

Wenn du das nicht galvanisch durchkontaktieren kannst - und das kannst 
du zu 99% sicher nicht, weil es als Privatmensch unrentabel ist (zu 
teuer, Flüssigkeiten gehen zu schnell kaput), dann wär's ja okay ... 
Ansonsten kommst du um einen einen Platinenhersteller nicht herum ...

Grüße,
Markus

Autor: Dimi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe letzte Woche eine Platine mit einem TQPF48 AC97 Codec gemacht 
mit 4 Durchkontaktierungen drunter.
Beitrag "Re: Audio Codec, Empfehlungen und Erfahrungen"
Vor eine Woche hatte ich selbst Zweifel das es geht. Jetzt nicht mehr!

MfG aus Westerwald

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.