www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik arm programmierung


Autor: 4ainik 4ainik (4ainik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
krigs nicht fertig eine entwiklungs umgebung für arm hinzu kriegen 
dachte das ich aber schon mal mit einem hexeditor erste versuche starten 
kann, da ich öffter in diesem forum arm gelesen habe frage ich mal hier: 
kann mir irgendjeman eine assembler -opcode liste für arm prozessoren 
geben den ich finde keine.
ich finde es sehr kompliziert gcc vernümftig zu linken(ps ich weiss noch 
nicht mal was das heissen soll) und es so anzulegen das er noch zurrück 
zum anfangs x86 modus geht. das werkzeug ist zu mächtig, deswegen nicht 
übel nehmen wenn ich auf diskussionnen wieso ich den nicht richtig 
einstelle wenig lust habe: ich habe den und das wort crosscompiler, 
toolchain und so vollsatt.
aber bitte könnt Ihr mir links mit liste über opcode-asm befehlen und 
evt. wenn es nicht zu dreist ist auch gute referenzkarten der 
funktionsweise und die mode und so
was man so braucht.
danke
oder ist das hier evt. das falsche forum? es ist nämlich ein ppc für den 
ich den bootloader hab...
danke nochmal

Autor: Mars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist zwar für den Keil Compiler, aber dennoch sehr gut.
=>http://www.keil.com/support/man/docs/armasm/armasm...

Autor: 4ainik 4ainik (4ainik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich bin jetzt voll glücklich

Autor: nix_könner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es nicht von Keil und den anderen Demoversionen bis 16 oder 32 KB?
Wäre das nicht etwas für dich?
Übe selber mit einer Demoversion auf einem LPC 213x Board, da soll mann 
auch den GNU C in die IDE einbinden können.

Autor: nix_könner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: GGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lies doch mal in diesem Artikel STM32

Autor: 4ainik 4ainik (4ainik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weiss einer von euch ob der ARM7 mit dem ARMv5TE kompatibel ist?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ARM7 gibt's verschiedene, von ARMv3 bis ARMv5. Siehe:
http://en.wikipedia.org/wiki/ARM_architecture#ARM_cores

Autor: Robert Teufel (robertteufel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4ainik 4ainik schrieb:
> weiss einer von euch ob der ARM7 mit dem ARMv5TE kompatibel ist?

Also die einschlaegigen Flash Teile wie SAM7, LPC2000, STR7 basieren 
meines Wissens nach alle auf der ARMv4T

Somit waere die Antwort: "Nein"

Wie A.K. schon gesagt hat gibt es (ich kennen keinen) ARM7 mit dem 
ARMv5TEJ, ist aber keiner der gaengigen und hier behandelten Chips, 
falls ueberhaupt fuer den Massenmarkt verfuegbar.

Gruss, Robert

p.s. warum denn ein ARM7 mi ARMv5TE??

Autor: Marcus Harnisch (mharnisch) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert Teufel schrieb:
> p.s. warum denn ein ARM7 mi ARMv5TE??

Weil man damit alles hat, was ein billiges Handset braucht: Java, DSP 
Befehle (für Klingeltöne ;). Hat aber mit dem ARM7(TDMI) so ziemlich 
nichts gemein. Kein Ahnung wie man auf den Namen gekommen ist.

--
Marcus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.