www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schalllaufzeit mit Mikrocontroller und Piezo messen


Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wie der Titel schon sagt, würde ich gerne die Laufzeit von Schall in 
verschiedenen Flüssigkeiten grob bestimmen. Ich dachte, ich könnte das 
vielleicht mit einem Mikrocontroller und einem (zwei?) Piezo lösen?

Ich habe schon etwas mit Mikrocontrollern experimentiert, aber mit 
Piezos habe ich keine Erfahrung.

Ich hatte mir das jetzt eigentlich grob so vorgestellt: Ich schließe 
einen Ausgabepin des Controllers (vielleicht über einen Transistor als 
Treiberstufe) an den Piezo an und einen Eingabepin an den selben Piezo.
Jetzt schlate ich den Ausgabepin kurz und löse somit einen Puls aus, 
dieser wird nach ca. 1 cm an der Wand meiner Meßzelle reflektiert. Mit 
Auslösen des Pulses schalte ich einen Timer. Wenn der Puls zurück kommt, 
dann merke ich das am Eingabepin und lese den Timer aus. Bei ca. 4 MHz 
Taktfrequenz und 2 cm (hin un zurück) Strecke, und einer 
Schallgeschwindigkeit in Wasser von ca. 1500 m/s, kommt der Zähler auf 
53, ich könnte also eine Genauigkeit von ca. 1/53 = 2% erhalten, 5% 
würden mir schon reichen.

Kann das so klappen, oder hat jemand eine bessere Idee, sollte ich 
vielleicht zwei getrennte Piezos (Empfänger/Sender) nehmen, bzw. was ist 
mit den Spannungen, Piezos können ja recht hohe Spannungen erzeugen, muß 
ich mich da schützen, ist sonst noch was zu beachten?

Viele Dank für die Hilfe!

Viele Grüße
Stephan

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Flüssigkeiten ist er schnell, geht aber schon:

http://focus.ti.com.c
n/cn/lit/an/slaa136a/slaa136a.pdf

http://www.elo-web.de/elo/messen-steuern-regeln/se...

http://www.best-microcontroller-projects.com/pic-sonar.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.