www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fragen zu Transistoren MUN2111


Autor: thorsten (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich hock grad über dem Datenblatt eines "Digitaltransistors" der sich 
MUN2111 nennt. Das besondere an dem Transistor ist das die beiden 
Vorwiderstände bereits eingebaut sind und sich der Transistor mit den 
"high" und "low" Pegeln von Logikgattern ansteuern lässt. Soweit die 
Theorie. Nur in dem Datenblatt gibt es ein Anwendungsbeispiel das ich 
einfach nicht kapier. Ich hoffe das ihr mir da auf die Sprünge helfen 
könnt?
Also zb wieso ist die Basis des oberen, rechten Transistors nicht 
angeschlossen?
Und die Funktion des linken Transistors ist mir völlig schleierhaft. Der 
hat doch garkein Einfluss auf den rechten Zweig, oder? Und müsste da 
nicht die Z-Diode abrauchen wenn der durchschaltet? Zwecks fehlendem 
Widerstand?
Ihr merkt schon, ich hab einige Defizite was Transistoren angeht ;) ich 
arbeite dran!
Vielen Dank schonmal für eure Antworten!
Grüße Thorsten

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

sieht nach Druckfehler aus.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Schaltung ist schlecht, auch wenn sie korrigiert ist (Bild)...
Denn der Regler wird durch den Basiswiderstand des oberen Transistors 
ungünstig beeinflusst.

Autor: KlaRa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thorsten,
http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/14...

Deine obrige Schaltung enthält wie karadur schon bemerkte einen 
Druckfehler. Er ist auch im Datenblatt. Der einzige Vorteil des 
Transsistors ist eine gewisse Platzersparnis. Was mir hier fehlt ist die 
Angabe nach Transitfrequenz oder Schaltzeiten. Wo kann man den kaufen? 
Zumindest nicht bei Reichelt. Ich würde da lieber einen BC846 SMD oder 
ähnlich nehmen. Füe einfache Schaltaufgaben genügt meist auch ein 
Basiswiderstand. Ausserdem gibt es ja noch die Transistorarrays ULN280X. 
Die gibt es auch im SO16/18 Gehäuse.
Gruss Klaus.

Autor: thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal,
ja ok, jetzt kommt langsam Licht ins Dunkel. Habe schon an mir 
gezweifelt :) also den Transistor (sowohl NPN als auch PNP) bekommt man 
bei RS-online oder conrad für wenige cent. aber stimmt schon, bis auf 
den platz gewinnt man durch das teil nix.
gruß thorsten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.