www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Vias wo leitend


Autor: Byron S. (azn-byron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist bei Vias der grüne Ring ebenfalls leitend oder nur die Bohrung mit 
zB 0.3mm.

Muss ich den Abstand, den ich zwischen Leitungen habe immer per Hand 
regeln oder
bietet Eagle dafür eine Funktion, die zB verhindert, dass ich in den 
Abstandsbereich eine Leitung lege?

Gruß
Byron

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Byron S. schrieb:
> oder nur die Bohrung

Wie soll denn ein Loch leitend sein?!

Autor: Benjamin Utz (utzus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Horst schrieb:
> Byron S. schrieb:
>
>> oder nur die Bohrung
>
>
>
> Wie soll denn ein Loch leitend sein?!

In dem man nen Draht durchsteckt :D:D

Autor: Byron S. (azn-byron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei EAGLE ist doch nun
das Via symbol 2 konzentrische kreise.
Folglich muss ich so gesehn signalleitungen immer mit dem
grünen kreisring verbinden, korrekt?

Gruß
Byron

Autor: komakalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Horst schrieb:
> Byron S. schrieb:
>
>> oder nur die Bohrung
>
>
>
> Wie soll denn ein Loch leitend sein?!

Ja ein Via bzw. eine DK ist auch im Loch leitend, sonst wäre es ja Keine

Der grüne Ring ist auch leitend. Die Abstände kannste in den Disign 
Rules festlegen.
Automatisch passiert da nichts, aber wenn Du ein DRC Check machst wird 
er Dir je nach Einstellung den Bereich schraffieren und nen Fehler 
anzeigen.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und lies bitte das Einsteigertutorial, dafür ist es nämlich da!

Autor: Byron S. (azn-byron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das Einsteigertut hab ich gelesen.
Das mit dem DRC-Check kenn ich auch.
Ich muss also dann,wenn ein Fehler gemeldet ist, einfach
jede Leitung manuell verschieben.

Alles klar.
Dachte da gibts irgendwelche Algorithmen, die das
automatisch machen. Dafür sind Programme ja manchmal da.

Gruß und danke!

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Byron S. schrieb:
> Dachte da gibts irgendwelche Algorithmen, die das
> automatisch machen. Dafür sind Programme ja manchmal da.

Die gibt es auch - leider nicht direkt beim Adler.
Aber gab es dafür nicht mal eine .ulp ?

Gruss Uwe

Autor: Michael Sauron (Firma: www.das-labor.org) (laborsauron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also vielleicht noch mal zur Erklärung:
Der Platinenhersteller bohrt das Via-Loch und anschliessend wird kupfer 
ÜBERALL Galvanisch aufgetragen, also auch in dem Loch. Die stärke der 
Kupferschicht kannst du in Eagle NICHT einstellen, wird aber in der 
regel bei ca 20 µm liegen.

>bietet Eagle dafür eine Funktion, die zB verhindert, dass ich in den
>Abstandsbereich eine Leitung lege?
Der Follow-me Router berücksichtigt das. Allerdings müssen dafür auch 
sinnvolle werte im DRC vorgegeben werden.

TIP: viele Leiterplatten Hersteller bieten für Eagle eine DRU Datei mit 
den gültigen vorgaben an.

Autor: Michael Sauron (Firma: www.das-labor.org) (laborsauron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Folglich muss ich so gesehn signalleitungen immer mit dem
>grünen kreisring verbinden, korrekt?

Ja, aber Eagle zeichnet Leitungen immer bis zur mitte des Vias

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Sauron schrieb:
> Der Follow-me Router ...

den meinte ich !

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Horst (Gast)


>Byron S. schrieb:
>> oder nur die Bohrung

>Wie soll denn ein Loch leitend sein?!

Noch nix von Löcherleitung gehört ? ;-)

Autor: Byron S. (azn-byron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay alles klar.

Nun ein anderes Problem:
Ich habe den Vias einen Signalnamen zugeteilt nachdem ich sie korrekt 
platziert habe. Damithabe ich erreicht, dass routing linien der Signale
erscheinen.

Nun habe ich einen Fehler gemacht und würde gerne die Zuordnung der Vias 
wieder ändern. Prinzipiell die gelben Routing linien löschen.

Dies tue ich mit ripup. Allerdings löscht dies dann mein Via!(was 
bereits genau positioniert war)
Wie kann man das verhindern?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermulich gar nicht, denn ein Via gehört nunmal zu einem Signal. Das 
einzige, was Du versuchen könntest, dem Via einfach einen anderen, 
eigenen Signalnamen geben.

Autor: Byron S. (azn-byron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay.. macht Sinn ist aber trotzdem doof,
dass man es dann keinem anderen Signal mehr zuweisen kann..

Autor: Michael Sauron (Firma: www.das-labor.org) (laborsauron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube du routest verkehrt.
Mit route eine Leitung routen bis zum via. Dann die Ebene wechseln und 
weiterrouten. Eagle setzt dann automatisch ein VIA

>bereits genau positioniert war
Da das anscheinend ein Problem darstellt, solltest du dich dringend mit 
dem Grid beschäftigen

Tip: rechtsklick auf grid und es lassen sich Voreinstellungen speichern.
Verwende möglichst wenige grids, am besten nur eins.

Autor: Byron S. (azn-byron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke nochmals für die antwort.
Wie gesagt, dass geht alles gut, sofern
man nicht genaue punkte auf dem PCB benötigt.
Hat man Bereichseinschränkungen ist das alles komplizierter.
Aber ich hab das nun schon hingekriegt.
Man darf halt keinen Fehler machen, sonst wieder alles neu!

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Sauron schrieb:
> Ich glaube du routest verkehrt.
> Mit route eine Leitung routen bis zum via. Dann die Ebene wechseln und
> weiterrouten.

Nein nicht bis zum VIA, sondern:

Man routet bis zu der Stelle, wo man gerne den Layer wechseln möchte, 
dann wechselt man einfach den Layer und verlegt die Leiterbahn weiter. 
Tut man dies wird an der Stelle, wo man den Lagenwechsel vollführt hat 
ein VIA gesetzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.