www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik lcd 4x20 geht ständig kaputt


Autor: joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir von zyscom einige 4x20 LCD's  mit Backlight gekauft. Im 
Datenblatt ist der Betrieb und das Backlight mit 5V angegeben. Jetzt ist 
mir schon das 2te Display kaputt gegangen (Einige Felder sind ganz hell 
geworden). Was kann der Hintergrund sein? Ist es jemand ähnlich 
ergangen? Wie ist denn erfahrungsgmäß die Qualität der LCS's von Zyscom?

Danke
Joachim

Autor: Bastelmensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorwiderstand bei der Beleuchtung vergessen?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viele LCD-Module dieser Kategorie enthalten selbst keinen Widerstand im 
Backlight, haben folglich keine Strombegrenzung drin. Ein solches 
Backlight direkt an 5V lebt nicht lange, ebensowenig wie eine einzelne 
2,2V Standard-LED an harten 2,5V.

Diesbezüglichen Angaben im Shop ist nur begrenzt zu trauen und das dort 
verlinkte einseitige "Datasheet" sagt über das Backlight nicht einmal, 
wieviel Strom dabei fliesst bzw. fliessen soll.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ergo: Exakte Bezeichnung des Moduls verraten/rauskriegen und dazu ein 
echtes Datasheet suchen.

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich tippe auch auch Beleuchtung überfahren. In diesen Beleuchtungen sind 
die LEDs selektiert und alle parallel geschaltet. Wenn einzelne LEDs 
sterben, werden andere dafür heller. Richtschnur: Mein 4x20-LCD ( 
Emerging EW20400YLY ) ist mit 240mA als empfohlener Strom durch das 
Backlight angegeben, mit 5.6 Ohm an 5V wird eine für Innenräume 
angenehme Helligkeit erreicht. ( Displaygröße 75 x 25mm sichtbar, 
Vf=4.3V ). Kleinere Displays natürlich entsprechend weniger 
Strom/höherer Vorwiderstand. Wenn der Strom wesentlich höher ist und das 
Ganze auch recht warm wird, ist es wohl zuviel. Mehr als handwarm sollte 
es bei Dauerbetrieb nicht werden.

Ansonsten muß ich A. K. zustimmen.

Autor: Gastino G. (gastino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Ergo: Exakte Bezeichnung des Moduls verraten/rauskriegen und dazu ein
> echtes Datasheet suchen.

Oder beginnend mit einem großen Vorwiderstand (1-2 kOhm) an eine 
ausreichende Helligkeit durch schrittweise Reduzierung des 
Vorwiderstands "herantasten". Manche Hersteller sind leider nicht in der 
Lage, in ihren Datenblättern irgendwelche Aussagen zu Strömen, 
Spannungen oder Vorwiderständen in Bezug auf die Hintergrundbeleuchtung 
zu machen.

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sämtliche derzeit von Zyscom (in der Bucht, mit meinen 
Polnischkenntnissen komm ich auf deren Homepage nicht weit) angebotene 
4x20-Displays haben das selbe Datenblatt verlinkt [1]. Demnach handelt 
es sich um ein 'YM-2004a series'. Wenn man selbiges bei Tante gugl 
eingibt [2] landet man als ersten Treffer das orignale Datenblatt vom 
Hersteller [3]. Selbiges nennt in der Kategorie '7. Backlight 
characteristics' einen IF von maximal 480mA und dazu ein typische VF von 
4.2V (min. 4.0V max 4.4V).

Nach Adam Riese und Eva Zwerg nimmt man dann für einen Betrieb an 5V.. R 
= U /I = (5V -4.2V) /0.48A ≈ 1.7Ω. Der nächst-größere (leicht 
beschaffbare) liegt bei 1.8Ω (z.B. [4]), allerdings verbrät das ungefähr 
P = U *I = U^2 /R = (0.8V)^2 /1.8Ω ≈ 0.4W.

HTH

[1] http://www.zyscom.pl/katalog/ym2004a.pdf
[2] https://encrypted.google.com/search?q=ym-2004a
[3] 
http://www.yaoyu-lcm.com/english/admin/Software/20...
[4] http://www.reichelt.de/?ARTIKEL=1W%201%2C8

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man 480mA reinjagen kann, dann heisst das nicht unbedingt, dass man 
das auch muss. Die Hälfte oder weniger reicht meist locker aus.

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf meine frage nach einem richtigen DS und ein Beispiel was passieren 
kann. (obiges) kam folgende antwort:

all lcd have resistor on Board. and when You connect 5V to backlight You 
don't destroy backlight modules. on this link You have full doc of 
ym2004A lcd type 
http://www.szyaoyu.com/english/admin/Software/2008...

Obv hat er selbst keine Ahnung, da im DS steht 3V.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.