www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funkalarmanlage


Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich würde gerne eine Alarmanlage bauen, wobei die einzelnen Sensoren
per Funkübertragung Signale an eine Hauptstation bzw. Pager senden
sollen. Meine anfängliche Überlegung war es die billigen Sender und
Empfänger Sets von Conrad zu nehmen, aber das Problem ist, dass die
Sender, laut Angaben, eine Temperatur von mehr als 20°C benötigen und
die habe ich im Freien leider nicht.

Meine Frage ist nun, wo finde ich Module, mit denen ich Daten auch noch
bei 0°C oder sogar Minusgraden senden kann. Wie sieht es mit den Modulen
von ELV aus, da steht leider nichts dabei.

Danke,
Andy

Autor: michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach das!
Dann bring ich ne Ordentlich starken Störsender mit und brech bei dir
ein ;o)
mfg

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andy,
welche Reichweite benötigst Du ?
Welches Frequenzband möchtest Du verwenden ??
Kann Dir evtl. mit Modulen aushelfen.

Viele Grüße
Daniel

Autor: Nachrichtenmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
funke niemals nimmer nicht wenn du ein kabel legen kannst!

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich halte diese Funk-Alarmanlagen auch für ziemlichen Schrott.
Entweder ist Dein Objekt nicht interessant für Einbrecher - dann spar
Dir das Geld. Oder Dein Objekt ist interessant - dann würde ich etwas
professionelles empfehlen, denn die Einbrecher rüsten auch auf. Bei den
Funkalarmanlagen hat sich die letzten  zwei Jahre sehr viel getan, z.B.
gibt es welche, die bei Störungen die Frequenzen wechseln. Das wird man
mit einer selbstbau-Lösung kaum schaffen.
Was nützt die schönste Alarmanlage, wenn entweder niemand mehr darauf
reagiert (wegen der vielen Fehlalarme) oder wenn ich sie jederzeit mit
meinem Garagentoröffner durch Überlagerung des Frequenzbereichs außer
Kraft setzen kann?

Autor: maed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus Andy!

Ich darf Ihnen doch einen Tipp geben:
Es handelt sich hier ned direkt um a Alarmanlage; es soll nicht Hab und
Gut damit gesichert werden; lediglich ein Personen-im-Anmarsch-Melder.
Da Andy braucht nur Funkmodule dazu...

Hias

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Die Alarmanlage soll nur eine Untestützung sein für die Nachtwache, die
am Lager sowieso jede Nacht aufpasst. Letztes Jahr habe ich eine
Alarmanlage mit Kabel gebaut und dabei 300 Meter Kabel im Gelände
verlegt und es half einige Überfälle aufzudecken und war ganz lustig.
Aber ich denke ihr könnt euch forstellen, was es für ein Aufwand war
für 10 Tage so viel Kabel zu verlegen und nacher wieder sauber
aufzuwickeln.

Das mit den Störsendern ist meines Erachtens auch nicht so
problematisch, denn wenn ich jede Minute die Sender ein Signal
"Scharf" senden lasse, so erkenne ich spätestens nach 60Sek, dass
jemand mit einem Störsender da ist und das ist doch auch schon mal ein
guter Hinweis für die Nachtwache sich bereit zu machen, auch wenn sie
noch nicht weiß aus welcher Richtung der Angrif kommt.


@Daniel
Die Reichweite sollte so um die 200m betragen, das Freqeunzband ist
denke ich nicht so wesentlich, da ansonsten nur noch Funkgeräte mit
446MHz bei uns in Betreib sind, was die mir bekannten Module nicht
haben.
Was würde so ein Modul den kosten?

Andy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.