www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Programm von der seriellen Schnittstelle


Autor: Owen Senmeis (senmeis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte ein Windows-Programm mit VC++ schreiben, das Daten über die 
serielle Schnittstelle (COM) senden und empfangen soll. Wo finde ich 
solche Beispiele?

MfG
Senmeis

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei MSDN

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Owen Senmeis (senmeis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hello,

ich habe versucht, ein USB Dongle mit der Bibliothek von Ramon de Klein 
(http://www.codeproject.com/KB/system/serial.aspx?m...) 
anzusprechen. Leider meldet sich ein Fehler:

Unable to open COM-port

bei der Zeile
lLastError = serial.Open(_T("COM4"),0,0,false);

Ich bin mir sicher dass COM4 doch der richtige Port ist. Gibt’s bessere 
Bibliotheken, die sich mit virtuallen Seriellen Schnittstellen befassen? 
Oder wie verbessert man diese Bibliothek?

MfG
Senmeis

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was steht in lLastError drin? Was gibt die Win32-API-Funktion 
GetLastError zurück?

Und was lässt Dich vermuten, daß ein USB-Dongle (das ist ein 
Kopierschutzstecker!) eine serielle Schnittstelle sein soll?

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Owen Senmeis schrieb:
> Ich bin mir sicher dass COM4 doch der richtige Port ist.

Warum? Hast du schon mit Hyperterminal was darüber übertragen?

Gruss Reinhard

Autor: Owen Senmeis (senmeis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich habe mit Hyterterminal Daten übertragen.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zur Qualität von COMx-Biblitheken kann ich nichts sagen, weil ich meine 
eigenen schreibe, aber grundsätzlich: die Zeit von Hardwarezugriffen wie 
unter DOS ist lange vorbei, eine Library für COMx-Schnittstellen muss 
auch mit virtuellen korrekt arbeiten, d.h. sie darf bloss offizielle 
API-Funktionen benutzen. Ist das nicht so, wegwerfen.

Gruss Reinhard

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu braucht man ein Librarys, wenn man offzielle API-Funktionen 
verwendet?
Die RS232 wird doch durch die Winapi gut unterstützt. :)
Aber wieviel ist von der WinApi unter Windows7 noch übrig?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber wieviel ist von der WinApi unter Windows7 noch übrig?

Exakt alles.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.