www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Vivanco 26830 Standby Abschalter


Autor: hatschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich habe den oben genannten Standby Abschalter. Leider hat das 
Ding ein kleines Problem. Ich habe ein Radio was ich gerne damit 
(ab)schalten möchte. Der Standby Schalter sorgt dafür das das Gerät bei 
einem Infrarot Signal mit Strom versorgt wird und falls das Gerät 
abgeschaltet wird. Erkennt es der Adapter und schaltet den Strom nach 
einer gewissen Verzögerung ab. Hier liegt das Problem, anscheinend ist 
die Differenz zwischen eingeschalteten Radio und ausgeschalteten Radio 
zu klein so das es nach dem Einschalten gleich wieder ausschaltet.

Jetzt versuche ich gerade die Schaltung des Adapters zu verstehen. Auf 
der Platine ist ein Bauteil das ich nicht identifizieren kann. Die 
Beschritung lautet KML-006 0915.

Kann mir hier jemand helfen?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst Du mal ein Foto machen von der Leiterplatte?

In der Theorie dürfte der Spannungsabfall über einen Widerstand 
ausgewertet werden. Dieser müsste vergrößert werden. Das wird allerdings 
die universelle Verwendbarkeit einschränken, da bei angeschlossenen 
Geräten mit höherer Stromaufnahme der Widerstand ohne weitere 
Schutzmaßnahmen durchbrennen könnte.

Autor: MASTINOMAN (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin,

Ich weiß wird wohl nicht der richtige Thread sein aber,
ich habe leider das gleiche Problem wie hatschi.
Ich wollte mit meiner Universal FB einige Lampen (habe 2 EnergySaver)im 
Wohnzimmer schalten,
doch leider geht das Licht nach einer Min. wieder aus. Liegt an der
1. Min. Abschaltverzögerung.
Ich habe nun drei Bilder der Platine hoch geladen.
Vielleicht kann mir einer sagen was ich dort ändern muss damit
meine beiden LED-Licht-Leisten (beide zusammen verbrauchen weniger als 
2W)
und meine Ecklampe (2x7W ESL Sie bleibt ca.8Min an) vernünftig 
geschaltet
werden. Oder aber was ich rauslöten muss damit so eine 
Ausschaltverzögerung nicht mehr auftritt. Also einfach nur AN und AUS ;)

Vielen Dank für eure Hilfe schon mal im voraus.

MfG MASTINOMAN

Autor: Sascha Weber (sascha_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MASTINOMAN

also bei deiner Variante wird der Strom induktiv über einen Stromwandler 
gemessen (das vergossene Ding wo das dicke Kabel durchgeht). Da müstest 
du schon mal die Schaltung aufnehmen, die sich an den Stromwandler 
anschließt um festzustellen ob da was in Richtung höherer 
Empfindlichkeit zu machen ist.

Sascha

Autor: MASTINOMAN (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin Sascha,

ich hoffe du meintest dieses Bauteil.
Besteht nicht die Möglichkeit ohne großen Aufwand alle nicht benötigten 
Teile
heraus zu löten damit das Gerät nur noch auf An und Aus reagiert?

MfG MASTINOMAN

Autor: Sascha Weber (sascha_w)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein dieses (siehe Bild), dan in der Mitte ist das Relais mit dem der 
Ausgang geschaltet wird.

zu 2.
ich glaube nicht das das mit dem auslöten von Bauteilen erreicht werden 
kann, sieht nach einem Controller aus, der die Steuerung übernimmt und 
dort wird auch die Zeit hinterlegt sein.

Sascha

Autor: MASTINOMAN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin Sascha,

danke für deine Hilfe.
Das ist was ich über den Transformer gefunden habe.

http://www.zeming-e.com/english_zm/prod.detail.asp?pid=1485

Kannst du mir bitte sagen welchen vergleichbaren Transformer ich
benutzen kann der Geräte <2W (bzw. noch einen weiteren <15W) auch 
zuverlässig schalten kann.
Ich kann das Bauteil zwar herauslöten aber von den Daten die dieses
Bauteil dann brauch habe ich leider nicht den leisesten Schimmer :(

MfG MASTINOMAN

Autor: Bestrafer! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie funktioniert denn das mit dem erkennen?

Würde nur eine Ader durch das Ding geführt wäre es mit dem Magnetfeld ja 
gar kein Problem. Aber bei beiden Adern sollte sich das Feld doch 
aufheben. Zumindest in der Theorie...

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es wird nur eine ader durchgeführt, s.o.

man kann die schaltung nicht ändern, da eine mindestdifferenz erkannt 
werden muss. ändert man die verstärkung, müsste man auch die software im 
IC dieser geräte ändern. kann man das? nein, kann man nicht.

zudem habt ihr leider zu wenig ahnung und bringt euch nur selbst in 
gefahr, weshalb ich euch auch nicht zum umbau des relais auf 
"selbsthaltung" raten kann.

Klaus.

Autor: MASTINOMAN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin,

es führt nur eine Ader durch den Transformer.
Ich musste das Kabel, auf dem letzten Bild, ablöten damit man die 
anderen Bauteile besser sehen kann.
Original sind nur Bild 1 und 3 im ersten Post.

MfG MASTINOMAN

Autor: emf0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das schwarze teil neben dem Relais ist ein Strom wandler. Wenn du das 
weisse dicke Kabel mehrfach duchziehst wird das Gerät empfindlicher... 
vielleicht hilft das ja schon...

Autor: Sascha Weber (sascha_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist eine gute Idee, die Empfindlichkeit sollte sich eigentlich 
proportional zur Windungszahl erhöhen.

Sascha

Autor: MASTINOMAN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin,

das werde ich gleich mal probieren.
Melde mich später und berichte dann.

MfG MASTINOMAN

Autor: MASTINOMAN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin,

so. Bauart bedingt habe ich nur 4 Windungen hin bekommen.
Meine 14 Watt Lampe hat sich nun gute 3 Std. gehalten ohne auszugehen.
Nur hat es leider nicht bei meinen 2 Watt LED-Leisten funktioniert.
Die schalten immer noch nach genau 1.Min. ab.
Nun muss ich die LED`s wohl mit meinem AV-Receiver schalten.
Aber egal, Hauptsache die Ecklampe schaltet.
Vielen Dank für eure kompetente Hilfe.



Achja, für die Google Krake:
Unitec Energy Saver StandBy-Abschaltung
Modell: EIM-120 1 Minute abschaltung, ändern, Empfindlichkeit, DIY

so heißt nämlich mein Energy Saver.
Ich hatte über dieses Gerät nichts im Netz gefunden was hilfreich wäre.
Nur über die Bauteile, speziell den KML-006, habe ich diese super Seite 
gefunden. Ich hoffe das damit auch anderen geholfen werden kann.

MfG MASTINOMAN

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.