www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Start Adresse für AVR32UC3 ändern


Autor: Marcel K. (viewer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum. Ich versuche mich etwas an den 32-bit Prozessoren 
von Atmel. Ich habe mir dazu das EVK1100 zugelegt.
Mich nervt es, dass man die Start-Adresse über das Trampoline machen 
muss. Ich habe hier im Forum bereits einiges dazu gefunden das man die 
Start Adresse im Linker Script ändern kann (bei mir dann at32uc3a0512). 
Aber wo liegt denn diese Script? Ich habe mal danach suchen lassen 
allerdings finde ich lediglich im Ordner  [Flip3.4.1\...] eine Datei die 
so heißt. Dies ist eine .xml- Datei. Das ist doch nicht die richtige, 
oder?? Ich verwende nämlich gar nich das FLIP, ich programmiere mit dem 
Dragon!

Kann mir jemand hier im Forum sagen welche Datei ich dazu ändern muss. 
Ach ja, und benötige ich dann einen Hex-Editor oder geht das auch mit 
„Wordpad“ oder ähnliches??

Grüße und ein schöners Wochenende,
Marcel

Autor: Phil S. (zippi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Also ich mach das immer mit Winhex, aber mit nem txt editor sollte es 
auch gehen.

Hier mal der Pfad wo sich die ldscripts bei mir befinden:
"C:\Programme\Atmel\AVR Tools\AVR32 Toolchain\avr32\lib\ldscripts"

Gruß
Zippi

Autor: Jens A. (micro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

du hast das Problem das der AVR32 immer bei 0x8000000 startet.
Änderst du jetzt im Linker Script bei Flash den ORIGIN
auf eine andere benötigst du ein Trampoline von
0x8000000 auf 0x8001000 musst du halt
nach Reset dahin springen.

Autor: Phil S. (zippi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

Du kannst im Linker Script den flash auf 0x80002000 Stellen, ab da ist 
der Bootloader zuende. Dann brauchst du kein Trampoline mehr. Jedes 
Programm wird von da an erst ab 0x80002000 starten. Das Trampoline macht 
auch nichts anderes als dem Linker zu sagen, dass das Programm erst ab 
0x80002000 startet.
Der Bootloader kontrolliert beim Reset dann am Anfang den Bootloader 
taster, wenn der low ist startet er den Bootloader, wenn der High ist 
spring er einfach an 0x80002000.

Gruß
Zippi

Autor: Marcel K. (viewer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
SUPER, vielen Dank für Eure Hilfe!! Jetzt klappts auch bei mir!!! :o)
Ich denke mit diesem Beitrag werden es einige dann auch gleich finden!!

Euch noch einen schönen Sonntag und Grüße,
Marcel(",)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.