www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP war nur einmal möglich!!!


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir ein kleines board mit dem AT89C51RC2 aufgebaut, um ihn mit
der von Atmel bereitgestellten Software FLIP zu programmieren. Das Ding
hat mich fast in die Verzweiflung getrieben, da es einfach keine
Verbindung herstellen wollte. Heute habe ich es mal mit einem kürzeren
Kabel versucht und das Programmieren klappte auf Anhieb! Das Programm
läuft auch fehlerfrei.
Das Dumme ist nur, dass ich den Chip trotz hardware conditions über
auto ISP nicht mehr in den Bootloader bekomme. Es kommt jedesmal die
Fehlermeldung: time out error.
Hat jemand eine Idee?
Ich bin für jeden Tipp sehr dankbar.

Grüße, Andreas

Autor: Blackmike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich setzt den RC2 auch öfters bei mir ein.

wie Realisierst du die Hardwarecondition? btw wie hast du reset und
psen (auf gnd) und ea (high oder unbeschaltet) in deiner schaltung
realisiert?

greetz,- black

Autor: Andreas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den RC2 nach auto isp beschalten, wie das atmel vorschlägt
(siehe anhang). EA hab ich mit drahtbrücke auf Vcc.
Ein paar sachen sind jedoch komisch:
- PSEN lässt sich über den transistor gut auf gnd ziehen, per taster
verringert sich die spannung jedoch nur minimal. Der pin scheint sehr
viel strom liefern zu können, was komisch ist, zumal das bei den
anderen portpins nicht so ist. Die kann ich mit einem 1K auf Masse
ziehen.
- rst hat im normalzustand -0,4 V Das liegt noch im Low Bereich, ist
aber auch setsam.
- Der port 0 hat O V an den pins, der wird aber doch nach dem reset auf
1 gelegt!?

Ist der Chip etwa schon hinüber? Wüsste nicht, warum.

Vielen Dank für dein Interesse

Grüße, Andreas

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, hat sich erledigt.
Die Lösung ist recht kompliziert:
auto isp abklemmen, psen und rst drücken, baudratesehr hoch einstellen
und recht schnell start drücken. Hätte nicht gedacht, dass das so
heikel ist......

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich ist überhaupt nichts heikel:
PSEN per Jumper o.ä. an Masse, Reset drücken und dann bei Flip Connect
drücken. Bis zum Connect PSEN an Masse lassen (eigentlich braucht er
nur beim Reset an Masse zu liegen, aber dann geht es bei mir nicht)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.