www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USART/RS232 welche Massen verbinden?


Autor: mikrotomobile (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen;

Ich hab eine Schaltung mit µC und Handy aufgebaut, wobei ich beides 
jeweils seperat am PC mitm Terminal getestet habe, beide Kommunikationen 
funktionieren, wie gewünscht.

Problem ist jetzt aber folgendes: Wie Verbinde ich die Handy-Masse mit 
der meiner Stromversorgung - wenn ich sie einfach aufeinander lege 
(Pegel passen zusammen beides TTL auf 5V Basis) Bricht mir die 
Betriebsspannung weg und meine LEDs in der Schaltung (ca 1.8V liegen 
dann an).
(Die Übertragung wird dadruch natürlich auch völlig verhauen, es wird 
nur Müll hin und her geschickt.) (Überwacht mit Max232 am PC)

Also zusammenfassend:
µC sendet per USART auf Handy und ggf. Handy auf µC Sobald beide Massen 
aufeinander hängen habe ich eine zu geringe Betriebsspannugn für den µC 
(Masse des MAX232 zur Überwachung ist auch mit drauf. Vom Prinzip her 
habe ich also eig. alles an einer Quelle, nur das mit der Handyakku 
offensichtlich zwischen rumpfuscht!)

(es wird auch nicht nicht jeder Befehl über Terminal vom Handy genommen, 
aber daran arbeite ich (vgl. Beitrag "Siemens ST60 - AT-Befehle" 
))

Habe bereits irgendwann mal gelesen, dass man die Massen gar nicht 
verbinden darf, aber... das ist doch kein RS422, d.h. sie brauchen doch 
ein Bezugspotentiel, oder?


Ideen? Optokoppler o.Ä.?

M.f.G mikrotomobile

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Massen müssen verbunden werden. Wenn dann aber die von Dir 
geschilderten Effekte auftreten, dann ist irgendwas mit Deiner 
restlichen Beschaltung im Argen.

Schaltplan?

Autor: mikrotomobile (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, mal eben schnell erstellt.

Werte sind alle Standard: Quarz ist 1,8...MHz (Baudratenquarz eben) 15pF 
dran, 10k an Reset, ISP ganz normal, funz auch alles, MAX is im Moment 
ab, ist aber Nach DB beschaltet und wir halt nu mitgespeist über die GND 
und 5V die eingezeichnet sind.

Spannungsversorgung kommt über einen 7805 mit Elkos und Kerkos dabei...

(Detailierterer Schaltplan kann u.U. noch kommen, aber grad etwas spät 
für mich ;) )

Autor: mikrotomobile (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso die Singnalleitungen vom Handy sind natürlich gekreuzt auf den 
gezeigten Pins gelegt und das Datenkabel besitzt keinen Pegalwandler 
o.Ä.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und dann soll eine Verbindung der Masse des Telephones mit der des µC 
ein Einbrechen der Versorgungsspannung des µC zur Folge haben?

Anhand des Schaltplanes nicht erklärlich. Der Hund liegt unter irgendwas 
anderem begraben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.