www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Infrafot-Fernbedienung durch Autoglas hindurch?


Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich haette da gerne mal ein Problem: ;-)

Weiss jemand respektive kann es ausprobieren, ob man mit einer 
handelsueb-
lichen Infrarotfernbedienung (Sat-Receiver, Fiidjo-Rekorder...etc..)
durch eine Fahrzeugscheibe "hindurch kommt"?

(Ich bin hier gerade in der Praerie, da fehlt mir die Moeglichkeit, es 
selbst zu probieren)

MfG Paul

Autor: Andy Neu (ichbinderneue)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Paul,
ich habe es versucht. Es geht nicht. Nichtmal ein Kratzer.
Aber mit Ziegelsteinen funktioniert es recht zuverlässig.

Andy

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja das geht, mein Letztes Auto hatte eine IR ZV der Sensor war auf dem 
Armaturenbrett, das ging problemlos.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andy Neu
Du bist ja noch ein groesserer Komiker als ich...
;-)

@Bastler
Danke. Genau darum geht es: Mein Kompagnon fragte mich, ob es moeglich 
waere, eine Steuerung fuer die Zenntralverriegelung seines Autos zu 
bauen,
die auf Infrarotlicht basiert.

Gut, dann kann ich anfangen, etwas zu planen und dann in die Tat 
umzusetzen, wenn ich wieder zu Hause bin.

MfG Paul

Autor: simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

es sollte eigentlich recht gut funktionieren, Mercedes hat sowas bei 
seinen älteren C und E Klassen (ich in meinem auch), man muss zwar 
ziemlich nahe, ca 1-2m ans Auto stehen damit es geht, aber störsicher 
ist es ;) nichts da mit der Funkgerät-Attake ;)

Gruß Simon

@ Andy und mit DEM IR-Schlüssel kommt man durch die Scheibe, man muss 
nur den Zündschlüssel ausklappen und drauf hauen^^

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Paul Baumann

braucht man nicht neu zu erfinden, das gibts schon...

ich hatte in meinem alten Wagen sowas eingebaut, war etwas vom "großen 
Zeh"

Die Steuerkiste und die IR-FBs sind noch da (hatte ich noch vor dem 
verschrotten bewahrt), nur die Stellmotoren in den Türen müßten 
nachgekauft werden. Gegen Porto und eine Futterspende (im Wert eines 
Salatkopfes oder einerGurke) für die Meerschweinchen ist es dir (oder 
deinem Kumpel)

Ich war allernigs nicht so komplett begeistert vom IR-Empfang. Sobald 
die Sonne schien, gabs Probleme. Ich hatte aber den empfänger auf der 
Mittelkonsole, möglicherweise würde es besser klappen wenn man es in der 
Nähe des Rückspiegels verbaut

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab ne gute Nachricht und ne schlechte. Die gute ist es kann bei 
manchen Autos funktionieren - die schlechte ist, dass es durchaus Autos 
gibt bei denen das nicht funktioniert. Bei meinem VW Passat BJ 94 geht's 
noch gut - bei dem von 2002 muckt garnix mehr ...

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Weiss jemand respektive kann es ausprobieren, ob man mit einer
> handelsueb-
> lichen Infrarotfernbedienung (Sat-Receiver, Fiidjo-Rekorder...etc..)
> durch eine Fahrzeugscheibe "hindurch kommt"?

Nun ja, die bisherigen Antworten sagen eigentlich alle, daß es für Autos 
geeignete Infrarot-Fernbedienungen gab und vermutlich auch noch gibt. 
Keiner weiß bisher, ob die Auto FB's tatsächlich die gleichen Dioden wie 
der Elektronik-Konsumerkram nutzen.

Ich sach mal. Nur Versuch macht kluch.

Und warum will dein Kumpel sein Auto überhaupt mit der DVD-Fernbedienung 
aufmachen? Die Dinger sind als Schlüssselanhänger eigentlich alle 
unpassend, und in der Anzahl der Tasten erheblich überqualifiziert.

Oliver

Autor: Simon L. (simon_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

sry hatte die Frage nur halb gelesen, vor einiger Zeit hat mir ein 
Freund erzählt, dass er sein Auto rein zufällig mit so einer 
Universalfernbedienung geöffnet hat, es war eine von denen aud die man 
die "alte" Fernbedienung hält und sie dann das Telegramm aufzeichnet. 
Zum Spaß hatte er es mit seinem Schlüssel probiert und es klappte, was 
für ein Auto es war kann ich leider nicht sagen.

Gruß

Simon

Autor: Icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muß dann aber eine sehr alte ZV gewesen sein. Jedes halbwegs aktuelle 
Modell arbeitet mit automatisch wechselnden Codes, um schnödes Kopieren 
mittels Universal-FB zu verhindern.

Autor: Guido Scheidat (flintstone)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Man bekommt es einfach heraus. Mit dem Test der Fernbedienung. Einfach 
die Fernbedienung mit einer Digitalkamera beobachten. Wenn die FB 
funktioniert, dann blinkt die Stelle wo die IR-Diode sitzt. Natürlich, 
wenn man eine Taste drückt. Wenn man diesen Versuch durch die Scheibe 
des Autos macht, dann erkennt man, ob es geht oder eben nicht.

Gruß
Guido

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-Einige metallbeampfte Scheiben dürften schlechter funktionieren.
-Wenn jede Universal-FB funktioniert, braucht er gar nicht zuschließen. 
Ob die Versicherung dann zahlt ist die nächste Frage.

Autor: stephan_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die WÄRMESCHUTZVERGLASUNG blockiert sicher IR ... ansonsten dürfte es 
gehen

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stephan_ schrieb:
> Die WÄRMESCHUTZVERGLASUNG blockiert sicher IR ... ansonsten dürfte es
> gehen

Sicher, die Wärmeschutzverglasung sollte IR nicht durchlassen. 
Langwelliges IR, was man auch als Wärmestrahlung kennt. 
IR-Fernbedienungen aber arbeiten mit kurzwelligem IR, das nur knapp 
unterhalb des vom menschlichen Auge noch wahrnehmbaren Bereichs liegt, 
das ist von Wärmestrahlung schon ziemlich weit entfernt, und daher ist 
Glas üblicher Bauart dafür durchlässig

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bedanke mich erst einmal für die zahlreichen Antworten. Hintergrund
ist: Wir saßen heute früh in einem Auto, was zwar eine 
Zentralveriegelung
besitzt, aber keine Fernbedienung. Mein Kompagon fragte mich, ob so
eine Schaltung einbauen könne und erzählte, daß er einen Bericht gesehen 
habe, in dem man Funkfernsteuerungen mittels LPD-Funkgeräten 
"zugestopft"
hatte. Das hatte zur Folge, daß die Kisten eben nicht abgeschlossen 
waren,
der Besitzer ging fröhlich pfeifend fort und der freundlich Funkgeräte-
bediener räumte die Kiste leer.

Das brachte ihn auf die Idee mit der Infrarotbedienung, aber ich mußte
zugestehen, dáß ich nicht wußte, ob es soetwas für Fahrzeuge gibt; ich
kannte nur Funk. Deshalb meine Frage hier.

Ich habe nun begonnen, zu experimentieren: Sender und Empfänger mit je
1x Attiny2313. Sender mit 3 Tasten (auf,zu, nur blinken) Transistor und
IR-LED. Empfänger: SFH 506 als Empfangsdiode, 3 Transistoren, 3 Relais.

Durch die Scheiben komme ich "durch" (ausprobiert mit Oszillographen an
der Empfängerdiode) Nein, nicht den Oszi durch die Scheibe geworfen.. 
X-)

Programmieren werde ich das mit Bascom, weil es dort schon fertige 
Routinen
gibt (Send RC5, GetRC5) Wenn ich beim Senden 3-4mal das Gerät wechsle
(FS,VCR,SAT) und nur dann, wenn alle 3 Sequenzen richtig erkannt wurden
schalte, müßte das gehen.

MfG Paul

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Sicher, die Wärmeschutzverglasung sollte IR nicht durchlassen.
> Langwelliges IR, was man auch als Wärmestrahlung kennt.
> IR-Fernbedienungen aber arbeiten mit kurzwelligem IR, das nur knapp
> unterhalb des vom menschlichen Auge noch wahrnehmbaren Bereichs liegt

Hast du schonmal ein Auto mit Wärmeschutzverglasung gefahren? Das 
Rotlicht von Ampeln wird gegenüber grün und gelb schon deutlich sichtbar 
gedämpft und das ist noch lange nicht nahes Infrarot.

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frage mich echt, warum will man so was selber bauen?!

1. Ist IR mist im Gegensatz zu Funk
2. Gibt es das für unter 20 Euro bei e**y
3. Ist Funk auch nicht wirklich teurer

Wenn das Auto dann mal geklaut und "geöffnet" wurde um etwas zu 
entwenden wird sich die Versicherung aber zweimal überlegen, ob sie den 
Schaden übernimmt, wenn Sie erfährt, dass die Tür mit einer 
selbstgebastelten Schaltung gesichert war...

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Bau Dir doch lieber ne Funksteckdose um...
(Ja, läuft normalerweise mit 230V, kann man aber umbauen, wenn man das 
Kondensatornetzteil entfernt / durch ein Spannungsregler ersetzt)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hast du schonmal ein Auto mit Wärmeschutzverglasung gefahren?

Meins hat sowas.

> Das Rotlicht von Ampeln wird gegenüber grün und gelb
> schon deutlich sichtbar gedämpft

Nicht bei meinem Auto (W169). Das macht nur ein zusätzlicher 
Blendschutzstreifen am oberen Rand der Windschutzscheibe.

> und das ist noch lange nicht nahes Infrarot.

Das in der Tat nicht.

Autor: Gästin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hast du schonmal ein Auto mit Wärmeschutzverglasung gefahren? Das
>Rotlicht von Ampeln wird gegenüber grün und gelb schon deutlich sichtbar
>gedämpft und das ist noch lange nicht nahes Infrarot.

Eine Wärmeschutzverglasung an meinem Renault Megane tut der Funktion 
seiner IR-ZV keinen Abbruch. Kann es sein, dass Du keine Ahnung hast/ 
den Blendschutzstreifen verwechselst?

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Eine Wärmeschutzverglasung an meinem Renault Megane tut der Funktion
>seiner IR-ZV keinen Abbruch.

Ja, das stimmt. Ich habe in diesem Auto auch eine Wärmeschutzverglasung.

MfG Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.