www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Was ist das für ein Motor?


Autor: ... (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab grad einen Ventilator aufgeschraubt und würde jetzt gern wissen, 
was das für ein Motor ist. Er hat zwei Spulen, die offenbar mit einem 
Kondensator verbunden sind. An den verbleibenden zwei Anschlüssen kommt 
die 230V Wechselspannung ran. Ist das ein Spaltpolmotor mit zwei 
Wicklungen oder ein Reihenschlußmotor?

Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht aus wie ein Spaltpol.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ich hab grad einen Ventilator aufgeschraubt"


Ich hoffe er war defekt, bei dem Wetter....

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne, nicht defekt aber zu laut.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> Ne, nicht defekt aber zu laut.

Sicher dass der Motor und nicht der Propeller Geraeusche macht? :>

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu laut? kein WD40 oder Maschinenöl da?

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich ist der Propeller zu laut deshalb wollte ich die Drehzahl 
regelbar machen und dafür wär es gar nicht mal so schlecht zu wissen, 
was das für ein Motor ist.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ein Dimmer für induktive Lasten und gut

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi schrieb:
> Nimm ein Dimmer für induktive Lasten und gut

Bei meinem Ventiller funktioniert der Billig-Baumarkt-Dimmer problemlos 
nun schon im dritten Sommer.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> Andi schrieb:
>> Nimm ein Dimmer für induktive Lasten und gut
>
> Bei meinem Ventiller funktioniert der Billig-Baumarkt-Dimmer problemlos
> nun schon im dritten Sommer.

Dann wuensch ich mir so einen Dimmer, der den Luefter auf 150% laufen 
laesst, auch drei Sommer ohne Probleme. Viel Luft machen die 30 Watt ja 
nicht :-|

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David ... schrieb:
> Viel Luft machen die 30 Watt ja
> nicht :-|

Ich merk schon: Dir fehlen die zwei halbnackten Frauen mit Palmenwedel. 
:)

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> David ... schrieb:
>> Viel Luft machen die 30 Watt ja
>> nicht :-|
>
> Ich merk schon: Dir fehlen die zwei halbnackten Frauen mit Palmenwedel.
> :)

Ha! Kennst du ne Bezugsquelle, bei der die Frauen mir nicht mehr Geld 
aus dem Kreuz leiern als mich ne Klimaanlage im Baumarkt kostet?

Autor: ERTU (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh vorher ins Kasino.
Du weist ja wie es heist: Glück im Spiel, Geld für die Liebe

Autor: Hunt Worker (hunt_work_er)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David ... schrieb:
> Ich merk schon: Dir fehlen die zwei halbnackten Frauen mit Palmenwedel.

Damit ich noch heißer werde?

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hunt Worker schrieb:
> David ... schrieb:
>> Ich merk schon: Dir fehlen die zwei halbnackten Frauen mit Palmenwedel.
>
> Damit ich noch heißer werde?

Pf, seit wann kriegst DU meine Palmwedelfrauen? <3

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um nochmal auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen: gibts noch andere 
Meinungen als Spaltpolmotor? Der Aufbau ist ja doch bissl anders.

Autor: Frank Eppers (ffje)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
es gibt tatsächlich den so genannten Kondensator-Motor.
Eine Wicklung ist am Netz, die andere ist über einen
Kondensator zur Phasenverschiebung angeschlossen.
Einen Dimmer besser nicht dranschließen,
versuch einen Trafo, und subtrahiere dessen
Sekundärspannung von der Netzspannung ab.
mfG  ffje

Autor: nefuas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu laut ?

Schaumgummi darum herum....funktioniert mit allen E-Motoren.

Autor: ... (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank
Meinst du einen Asynchronmotor bei dem die dritte Wicklung über einen 
Kondensator angeschlossen wird, damit er bei normaler Wechselspannung 
anläuft?

Der Ventilatormotor hat aber nur zwei Wicklungen. Mich wundert bei dem 
Motor, das die Wicklungen wie oben gezeichnet angeschlossen sind.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.