www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Druckschalter mit Laufzeitbestimmung


Autor: Jürgen Sachs (jsachs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das ganze passt nicht 100% hier her, ich hoffe Ihr könnt mir trotzdem 
helfen.
Ich habe ein Hauswasserwerk zur Gartenbewässerung aus einer Zysterne am 
laufen.
Ich würde den Druckschalter gerne ersetzen durch was eigenes.
Ziel:
- Zuverlässige Druckmessung
- Temperaturüberwachung Motor
- Eventuell Füllstand der Zysterne (Nice To have)
- Laufzeit (Betriebsstunden) Erfassung und Meldung auf meinen Hausbus
- Laufzeitüberwachung ob es zu oft anläuft und mal wieder nen Service 
braucht (Luftsack Ausgleichsbehälter leer)
- ATMega mit gcc als Logik
- Display und ne Handvoll Tasten zur Bedienung

Der Grund ist einfach der, das die Original Druckschalter den Geist 
aufgeben und keine Überwachung bieten.

Im Prinzip kein Problem, aber ich habe keinen Drucksensor gefunden, den 
ich zur Messung benutzen kann. Am besten etwas das man mit einem Adapter 
oder T-Stück in die Wasser Leitung Schrauben kann und dann Analog  oder 
Digital mit dem ATMega auslesen.

Ich hoffe Ihr habt mir nen Tipp.

Danke
Juergen

Autor: Jürgen Sachs (jsachs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:
Der Mess(Betriebs)bereich sollte Mindestens bis 6 Bar gehen, da erst 
hier ein Sicherheitsventil öffnet und so den Druck im Fehlerfall 
begrenzt.
Der gewünschte Betriebs Druck liegt bis 3,5 Bar.

Eventuell würde ich auch Elektronischen Schalter nutzen um das Relais zu 
schonen.

Netz -> Relais -> Triac mit Vollwellensteuerung -> Motor 
(Kondensatormotor)

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast recht. Das paßt hier wirklich nicht hin. Es ist kein 
GCC-Problem.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.