www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Matrix 5x5 mit Microcontroller MEGA32 und BS170


Autor: PeterB (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy Leute.

Will mir einen Tisch mit 5x5 LED Felder bauen.

Habe die Schaltung bereits wie in der Zeichnung aufgebaut.
Ist das so richtig?

Es ist nämlich komisch, weil die LED's leuchten obwohl am Hate keine 
Spannung anliegt. Ich finde den Fehler nicht.

Kann mir wer helfen?

lg Peter

ps.: verwende diesen N-Kanal Mosfet
http://www.conrad.at/ce/de/product/158950/TRANSIST...

Autor: PeterB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinte Gate, nicht Hate xD

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn z. B. Source und Drain vertauscht sind, dann leitet die 
"eingebaute" Diode.

Was bedeutet keine Spannung? Was sagt das Multimeter?

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es ist nämlich komisch, weil die LED's leuchten obwohl am Hate keine
> Spannung anliegt. Ich finde den Fehler nicht.
Keine Spannung != 0V. Was ist wenn du das Gate auf Low/High ziehst?

Ralf

Autor: PeterB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja der microcontroller schaltet mir ja die gates der BS170 MOSFET's

wenn mer uC nicht eingeschaltet ist, dürfen eig keine LED's leuchten. 
Manche leuchten aber, obwohl alle MOSFET's gleich aufgelötet wurden.

Messgerät misst 0.5V Spannung die norm. nicht sein sollte.

Habe aber die GND's der beiden Netzteile gemessen, zw. den GND's liegt 
keine Spannungdifferenz.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10k pulldown ans gate jedes fet und feddich xD

Autor: PeterB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gateleitung an Vcc von uC LED leuchten stark
Gateleitung an 6V Netzteil LED leuchten stark
Gateleitung an GND LED leuchten fast nicht
Gateleitung nicht angeschlossen LED leuchten ein bisschen (auch komisch)

Wie wenn der BS170 eine geringe Spannung immer durchlassen würde.

Und das nächste komische: Wenn ich einen Sourcew ablöte und zw. 
abgehängten Source und GND Spannung messe hab ich 11,2V.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Messgerät misst 0.5V Spannung die norm. nicht sein sollte ...

Jetzt hilft nur noch der Schalplan & ein Bild von deinem Aufbau. Bei 0,5 
V Gatespannung ist der Transistor nicht durchgesteuert.

Welche Spannung liegt über dem 150 Ohm Widerstand.

Autor: PeterB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das heißt einfach zwischen z.B.: PA.0 und Gate einen 10k Widerstand 
hängen?

Autor: PeterB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ganz oben ist ein bild vom plan

Autor: PeterB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3V an den Widerständen

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PeterB schrieb:

> Gateleitung nicht angeschlossen LED leuchten ein bisschen (auch komisch)
>
> Wie wenn der BS170 eine geringe Spannung immer durchlassen würde.

Wenn du die Leitung offen lässt oder den µC nicht angschlossen hast, 
gibt es niemanden der das Gate gegen 0V treiben würde.

MOSFET sind aber hochohmig genug, dass sie sich aus jedem 
daherstreunenden elektromagnetischem Feld ein bischen Energie abzwacken 
um damit eine Spannung aufzubauen. Deine Leitungen sind Antennen und 
elektromagnetische Felder schwirren zu Hauf in der Gegend rundum.

Einen Eingang, und um nichts anderes handelt es sich, lässt man nicht 
unbeschaltet. Sonst kann alles mögliche passieren.

Autor: PeterB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
findst du fehler in meiner schaltung (bild befindet sich ganz oben)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PeterB schrieb:
> findst du fehler in meiner schaltung (bild befindet sich ganz oben)

Wurde doch schon gesagt:
Häng einen 10k Widerstand vom Gate des Fet nach Masse.
Wenn sonst niemand am Gate einen Pegel vorgibt, weil zb µC 
ausgeschaltet, dann verbindet der 10k das Gate mit Masse und sorgt so 
für einen definierten Pegel.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon gesagt, vom Gate zur Masse einen 10kOhm-Widerstand.

Autor: PeterB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok werd ich mal ausprobieren.
danke leute.

Autor: PeterB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber das zusammenhängen von 5VGND und 6VGND sollte keine probleme machen 
oder?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Massen aller Teilnehmer musst du sowieso miteinander verbinden. Tust 
du das nicht, ist eine Spannungsangabe in dem einen System in Bezug auf 
das andere System bedeutungslos, weil es keinen gmeinsamen Referenzpunkt 
(nämlich eine gemeinsame Masse) gibt.

Eine Spannung ist immer eine Potentialdifferenz von 2 Leitungen.

Die 5V auf der einen Seite haben ihre Berechtigung nur dadurch, dass es 
sich um 5V Differenz von der Vcc Leitung zu GND handelt.

So etwas wie eine absolute Spannung gibt es nicht!
Angenommen auf der nächsten Hochspannungsleitung mit 10 KiloVolt gäbe es 
zwei Leitungen, wobei die eine (in Bezug auf die Erde) 10000 Volt hat 
und die andere 10005 Volt. Zwischen den beiden Kabeln herrscht dann eine 
Differenz von 5V. Perfekt um daran deinen µC zu betreiben.

Autor: PeterB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sehr gut
dann hab ich richtig gedacht

Autor: PeterB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hab jetzt bhei jedem gate einen 15k Widerstand eingelötet. Hilft auch 
nichts

Autor: JLink (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann hast Du keinen BS170. Der muß nämlich auch mit mit 15k zumachen.
Oder Du hast den BS170 falsch herum angeschlossen.

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Widerstände auch von GAte nach GND gelötet?

Autor: PeterB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.

Naja ich glaub das da ein Produktionsfehler von den BS170er vorliegt.

Wenn ich einschalte leuchten 6/25 Felder.

Die 6 hab ich dann auf Durchgang geprüft zwischen Drain und Source.
Haben alle 6 ohne Gatespannung Durchgang, alle anderen nicht.

Da is die Drain Source Brücke verbundn. Von anfangan. Ziemlich blöd. ^^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.