www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Erfahrungen mit FTDI filter driver ?


Autor: abuze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits, trotz googelns und relativ guter support-seite von 
FTDI werd ich einfach nicht schlau:

Aufgabenstellung: Der Konfigurierte FT232RL mit eigener PID von FTDI 
soll im Gerätemanager nicht unter USB-Controller angezeigt werden 
sondern unter einer eigenen, neuen "Gerätegruppe" bzw. class.

Probeweiser habe ich Class und ClassGUID im treiber inf-File auf Ports 
gesetzt ohne jegliche veränderung. Das ist auch so auf der FTDI website 
beschrieben, da hardwaremäßig device class fest auf 0xFF fest ist. 
(ftdibus.inf nicht ftdiport)
(im ftdiport.inf ist dies aber genau der Fall)

Als Lösungsansatz ist ein filter driver beschrieben. Hat jemand evtl. 
ein Beispiel dafür wie ich damit meine eigene class erzeugen (vermutlich 
über AddReg einträge) kann und wie ich das Gerät darunter anzeigen lasse 
?

Links sind herzlich willkommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.