www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tönungsfolie und Lichtdurchlässigkeit von LED's


Autor: Addy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab mal ne ungewöhnliche Frage, die net direkt was mit Elektronik
zu tun hat.

Für mein neuestes Projekt hab ich vor eine LED-Anzeige aus SMD-LED's
zu basteln, diese dann in einen Bilderrahmen zu integrieren und mit
"Tönungsfolie" abzudecken.

Ich habe mir dass als Effekt so vorgestellt, dass wenn die LED's aus
sind die Fläche verspiegelt ist, und bei leuchtenden LED's nur die
Punkte im Spiegel zu sehen sind. Im Prinzip sowas wie ein
halbdurchlässiger Spiegel. Ich habe sowas schon mal bei einem
Phillips-Radiowecker gesehen, wenn mich nicht alles täuscht.

Nun woll ich euch mal fragen ob jemand Erfahrung mit diversen
Tönungsfolien hat, oder das testen könnte, wenn noch'n Stück davon
rumliegt ;-)

Es muss nicht zwingend verspiegelt sein, kann auch nur eine Farbe sein,
wie schwarz o.ä.

Würde mich über ne Nachricht sehr freuen

Grüße
Addy

Autor: Condor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

Also bei meinen schwarz getönten scheiben im auto geht das .
habe ein LED Bremslicht das wird durch die folies unsichtbar wenn es
aus ist und wenn die LED´s an sind werden die nur leicht dunkler als
ohne folie.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Addy,

für rote LEDs und Siebensegmentanzeigen verwende ich "rote"
Klebefolie
die werden in Druckereien usw. zum "Zusammenschnipseln" von
Druckvorlagen verwendet.
Die Folie ist wie  Tesaband  aber eben nur Dunkelrot.

Gruss Kurt

Autor: XtSI (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mein VFD mit Spiegelfolie von Modulor "bezogen". Das Bild im
Anhang ist vom Test, alles zusammen existiert noch nicht.

Hab hier auch noch was davon liegen (ich glaube Mindestabnahmemenge
waren 1,20 Meter), könnte ein Testmuster gegen Portoerstattung (Brief)
zuschicken (wenn 10x5 cm ca erstmal für Tests reichen).

Die Folie ist einseitig mit einer Klebeschicht versehen und ist
wirklich als Spiegelfolie gedacht. Dadurch entstehen dann auch keine
Farbverfälschungen.

Aber bitte beachten: Das VFD dürfte um einiges heller sein als LEDs.

Gruss,

Henning

Autor: XtSI (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch ein Bild, bitte bedenken, das die Folie "Freihand" und
verknittert aufgeklebt ist, daher kommt hier der Spiegeleindruck nicht
so zur Geltung. War nur ein Test zur Lichtdurchlässigkeit.

Autor: Addy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

danke für eure Tip's.
Die Spiegelfolie von Modulor sieht ja mal klasse aus, das wäre das
richtige. Wie dünn ist denn diese Folie bzw. hat die ne Klebeseite.
Ich habe mal direkt bei Modulor ancahgeschaut, da gibt es aber wenig
Hinweise und ne Mindestbestellmenge von 40 Euro :-(
Weiß jemand wo man günstig an so eine oder ähnliche Folie kommt.
Maße max ca. 20*30, würde auch ne größere Menge abnehemn, wenn's net
zu teuer wird.
Aber das mit den Autotönungsfolien werd ich auch mal probieren, wäre ja
die günstige alternative, gibts ja auch in verspiegelt.

Danke nochmals ;-)

greetz
Addy

Autor: anonymer feigling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie dünn ist denn diese Folie bzw. hat die ne Klebeseite.

Die Folie ist einseitig mit einer Klebeschicht versehen und ist
wirklich als Spiegelfolie gedacht.

---

Wer jetzt noch meint man muesse fuer alles Google kontaktieren irrt,
oft reicht auch das Lesen eines Beitrags. Wie schoen einfach die Welt
doch ist.

Autor: Addy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, da hab ich wirklich einen an der Klatsche gehabt gg steht ja
wirklich groß und breit da ;-)

--> Will ja nix sagen, aber über die Dicke/Dünne steht wiklich nix
drinne.

greetz
Addy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.