www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Nichtinvertierender Verstärker als Invertierender Verstärker umschaltbar machen.


Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

möchte den vorhandenen OPV so realisieren, dass ich den Ausgang als 
nichtinvertierend oder als invertierend umschalten kann. Wie lässt sich 
dies realisieren? Wer kann mir hierbei helfen?
Vielen Dank im voraus.

Gruß
Wolfgang

Autor: Jörg Rehrmann (Firma: Rehrmann Elektronik) (j_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:

> möchte den vorhandenen OPV so realisieren, dass ich den Ausgang als
> nichtinvertierend oder als invertierend umschalten kann. Wie lässt sich
> dies realisieren? Wer kann mir hierbei helfen?

Wenn Du das Signal statt mit C1 mit C2 einkoppelst (C1 auf Masse) kehrt 
sich die Polarität um. Zusätzlich reduziert sich der Betrag der 
Verstärkung von 51 auf 50, aber das ließe sich kompensieren, falls 
nötig.

Jörg

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Rehrmann schrieb:
> aber das ließe sich kompensieren, falls nötig.

Dazu muss in Serie zu C1 ein 1k Widerstand geschaltet werden, dann ist 
das rund.

Was Du brauchst ist ein Schalter 2 x Um. Die beiden Umschalter schalten 
gegenläufig C1 und C2 gegen Masse oder Eingang.

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Hallo,
>
> möchte den vorhandenen OPV so realisieren, dass ich den Ausgang als
> nichtinvertierend oder als invertierend umschalten kann. Wie lässt sich
> dies realisieren? Wer kann mir hierbei helfen?
> Vielen Dank im voraus.
>
> Gruß
> Wolfgang

Hallo Wolfgang,

anbei eine Schaltung, die man mit einem einfachen Schalter zwischen +1 
und -1 facher Verstaerkung umschalten kann.

Das ist jetzt die IDealschaltung, noch nicht fuer Deinen Fall 
(Wechselstromvertaerker) umgearbeitet.

Kommst Du damit klar?


Gruss

Michael

Autor: Jörg Rehrmann (Firma: Rehrmann Elektronik) (j_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Roek-ramirez schrieb:

> anbei eine Schaltung, die man mit einem einfachen Schalter zwischen +1
> und -1 facher Verstaerkung umschalten kann.

Hallo Michael,

Die Funktion der Schaltung ist mir klar, aber den Sinn von R3 fände ich 
eine Erklärung wert.

Jörg

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte um Entschuldigung,
das war ein fehlerbehafteter Cluster aus meinem Gedaechtnis ;-)
R3 ist voellig ueberfluessig!


Gruss

Michael

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank an Michael Roek-ramirez, Eddy Current und Jörg Rehrmann für 
Eure schnelle Hilfe. Werde die Vorschläge im Probeaufbau durcharbeiten.

Gruß
Wolfgang

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.